1.
  • beste Chancen mit Bürgen
  • mit Auszahlungsversprechen
  • Geld auch in schweren Zeiten
  • bereits ab 800 Euro Gehalt
zur Bank >>
(hier klicken)
2.
  • ideal für alle ohne Gehaltsnachweis
  • private Anleger finanzieren
  • über 50.000 Kredit-Auszahlungen
  • TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)
3.
  • schnelle Hilfe bei Überschuldung
  • mehr finanzieller Spielraum
  • Umschuldungs- oder Schuldensanierung
  • anwaltliche Unterstützung
zur Bank >>
(hier klicken)

Als Arbeitslosenkredit wird überwiegend jedes an einen arbeitslos gemeldeten Kreditnehmer vergebene Darlehen bezeichnet. Ein Bürge haftet für die Rückzahlung eines Darlehens, sobald der Kreditnehmer zahlungsunfähig geworden ist. Er erwirbt durch die Zahlung an den Kreditgeber das Recht auf Schadenersatz vom ursprünglichen Kunden.

Gesetzlich ist eigentlich vorgesehen, dass die Bank den Bürgen erst nach einem fruchtlosen Pfändungsversuch beim Kreditnehmer in Regress nehmen darf. Der Gesetzgeber erlaubt jedoch die Vereinbarung, dass die Inanspruchnahme des Bürgen ohne Zwangsbetreibung bereits bei sicher feststehender Zahlungsunfähigkeit des Darlehensnehmers erfolgen darf. Von dieser Möglichkeit zur Ausweitung einer Kreditbürgschaft machen Geldinstitute grundsätzlich Gebrauch. Arbeitslosenkredite ohne Bürgen sind nicht leicht zu erhalten, völlig unmöglich ist ihre Aufnahme jedoch nicht.

Kredite für Arbeitslose ohne Bürgen von Banken

Geldinstitute vergeben bereitwillig Arbeitslosenkredite ohne Bürgen, wenn der Antragsteller einen Mitkreditnehmer mit regelmäßigem Einkommen benennt. Der Mitantragsteller gilt rechtlich als gleichberechtigter Kreditkunde und unterscheidet sich somit von einem Bürgen. Zugleich sind die gesetzlichen Mindestansprüche an einen Mitkreditnehmer niedriger als die an einen Kreditbürgen. Im Gegensatz zu Bürgschaften unterliegt die Eigenschaft als Mitantragsteller nicht der Gefahr, nachträglich von einem Gericht wegen unzureichender Kenntnis der Tragweite der eingegangenen Verpflichtung für unwirksam erklärt zu werden.

Das Arbeitslosengeld I kann zur Deckung der Lebenshaltungskosten und zur Kredittilgung ausreichen, wenn das zuvor erzielte Arbeitsentgelt überdurchschnittlich hoch ausfiel. Zudem werden Nebeneinkünfte nicht auf das ALG I angerechnet, wenn der Bezieher die Tätigkeit im selben Umfang bereits vor dem Verlust seines Hauptarbeitsplatzes ausgeübt hatte. Bis zum Ablauf des Bezuges des ALG I getilgte Arbeitslosenkredite sind ohne Bürgen möglich, allerdings vergeben nur wenige Kreditinstitute Darlehen mit Laufzeiten von weniger als einem Jahr.

Das Arbeitslosengeld II lässt hingegen so gut wie keinen Spielraum für die Kredittilgung. Es erlaubt bei sparsamer Haushaltsführung lediglich geringe Monatsraten. Dass gerade wegen des niedrigen Einkommens eine Kreditaufnahme notwendig werden kann, haben einige Bankinstitute erkannt. Sie vergeben Arbeitslosenkredite ohne Bürgen in geringer Höhe und vereinbaren eine lange Laufzeit, so dass der arbeitslose Darlehensnehmer niedrige Kreditraten zahlt. Kreditvermittler versprechen, Arbeitslosen die Kreditaufnahme auch bei höheren Beträgen zu ermöglichen.

Falls für die Inanspruchnahme der Dienstleistung keine Vorkosten zu zahlen sind, können Bezieher von ALG I oder ALG II gefahrlos einen entsprechenden Auftrag erteilen. Sollte der Vermittler jedoch nicht erst bei erfolgreicher Tätigkeit, sondern bereits im Vorfeld ein Entgelt verlangen, verstößt er gegen die gesetzlichen Bestimmungen und handelt unseriös.

Alternativen zu Bankkrediten für Arbeitslose ohne Bürgen

Die günstigsten Arbeitslosenkredite ohne Bürgen vergibt das Jobcenter. Eine Kreditaufnahme über das Amt ist jedoch nur möglich, wenn der zu finanzierende Gegenstand nachweisbar unverzichtbar für die Haushaltsführung ist. In diesem Fall verlangt das Jobcenter keine Zinsen für den vergebenen Kredit und vereinbart die Rückzahlung in kleinen Schritten. Im Pfandleihhaus können Arbeitslose ebenso wie alle anderen Kunden Kredite aufnehmen, falls sie einen ausreichend wertvollen Pfandgegenstand besitzen. Die Kreditaufnahme in einem Leihhaus eignet sich nur für kurze Zeiträume und niedrige Beträge.

Bei einer Bestellung im Handel sind Ratenzahlungsvereinbarungen als zweckgebundene Arbeitslosenkredite ohne Bürgen möglich, da Händler bis zu einer festgelegten Summe nicht nach den Einkünften und dem aktuellen Beschäftigungsstatus fragen. Zur Vermeidung einer Überschuldung achten arbeitslose Ratenkäufer unbedingt darauf, dass die Summe ihrer zu zahlenden Rechnungsteilbeträge nicht übermäßig hoch ausfällt. Falls der Arbeitslose über eine private Rentenversicherung oder Kapitallebensversicherung verfügt, lässt sich diese beleihen.

Dieses Verfahren eignet sich nicht für staatlich geförderte Verträge, denn der Gesetzgeber stuft die Beleihung als schädliche Verwendung ein. Sie verursacht somit die umgehende Rückforderung der ausgezahlten Förderung. Bei ohne staatliche Unterstützung angesparten Versicherungsverträge ist die Beleihung hingegen auch für Arbeitslose leicht möglich, da sie mit ihren eigenen Auszahlungsansprüchen gegenüber dem Versicherer für die Tilgung haften. Eine interessante Möglichkeit für Arbeitslosenkredite ohne Bürgen bieten Online-Plattformen zur privaten Kreditvermittlung.

Auf den entsprechenden Plattformen geben Arbeitslose an, für welchen Zweck sie einen Kredit beantragen. Zugleich machen sie Angaben über die finanzielle Situation und dazu, aus welchen Quellen die Rückzahlung erfolgt. Private Kreditgeber zeichnen Anfragen für Arbeitslosenkredite ohne Bürgen, wenn sie vom Verwendungszweck des angefragten Geldbetrages überzeugt sind. Dass Arbeitslose ohne Bürgen von Banken eher selten als Kreditnehmer willkommen sind, motiviert sie zur Zusage aus sozialen Gründen.

1.
  • beste Chancen mit Bürgen
  • mit Auszahlungsversprechen
  • Geld auch in schweren Zeiten
  • bereits ab 800 Euro Gehalt
zur Bank >>
(hier klicken)
2.
  • ideal für alle ohne Gehaltsnachweis
  • private Anleger finanzieren
  • über 50.000 Kredit-Auszahlungen
  • TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)
3.
  • schnelle Hilfe bei Überschuldung
  • mehr finanzieller Spielraum
  • Umschuldungs- oder Schuldensanierung
  • anwaltliche Unterstützung
zur Bank >>
(hier klicken)