1.
  • beste Chancen mit Bürgen
  • mit Auszahlungsversprechen
  • Geld auch in schweren Zeiten
  • bereits ab 800 Euro Gehalt
zur Bank >>
(hier klicken)
2.
  • ideal für alle ohne Gehaltsnachweis
  • private Anleger finanzieren
  • über 50.000 Kredit-Auszahlungen
  • TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)
3.
  • schnelle Hilfe bei Überschuldung
  • mehr finanzieller Spielraum
  • Umschuldungs- oder Schuldensanierung
  • anwaltliche Unterstützung
zur Bank >>
(hier klicken)

Sie benötigen einen Autokredit, besitzen aber aktuell kein festes Einkommen und erhalten deshalb keinen Bankkredit? Neben den typischen Bankkrediten, gibt es weitere Alternativen einen Autokredit ohne Einkommen zu erhalten. Wir stellen Ihnen einige dieser Möglichkeiten vor und beleuchten deren Vor- und Nachteile.

Grundsätzliches zu Krediten

Egal wo Sie einen Kredit beantragen wollen, in allen Fällen werden von Ihnen Sicherheiten verlangt, um den möglichen Autokredit gegen Ausfall abzusichern. Als Faustregel gilt: „Je besser Ihre nachweisbaren Sicherheiten sind, desto wahrscheinlicher wird Ihnen ein Kredit gewährt und desto niedriger ist der Zinssatz, den Sie zahlen müssen.“

Besonders Selbständige, Freiberufler oder Arbeitslose besitzen kein festes Einkommen und erhalten ohne entsprechende Nachweise von Sicherheiten nicht oder nur erschwert Kredite. Als mögliche Nachweise sind hier vor allem Gewinn- und Verlustrechnungen, Kontoauszüge mit Einnahmen- und Ausgabenaufschlüsselung, Lebensversicherungen, Haus- und Grundbesitz, Kfz-Briefe sowie weitere Vermögenswerte und besonders Bürgschaften aufzuführen.

Bei allen Kapitalquellen die angeboten werden, beeinflussen Ihre nachweisbaren Sicherheiten bzw. Ihre entsprechende Bonitätseinstufung in Verbindung mit der Höhe des Zinssatzes und der Kreditlaufzeit die Erfolgswahrscheinlichkeit für einen Autokredit ohne Einkommen.

Alternative 1 – spezielle „Kreditbanken“ im Internet

Im Internet finden Sie ein größeres Angebot von speziellen „Kreditbanken“, welche damit werben, dass Sie z.B. einen Autokredit ohne Einkommen erhalten können. Stellvertreter für diese Anbietergruppe sind u.a. Bon-Kredit und Maxda. Zwar ist auch hier i.d.R. ein Mindesteinkommen erforderlich, aber mit einer Bürgschaft als Sicherheit können Sie die Wahrscheinlichkeit erhöhen, Ihren Autokredit ohne Einkommen zu erhalten.

Vorteile:
Höhere Wahrscheinlichkeit der Kreditgewährung auch ohne eigenes Einkommen, wenn Sie eine Bürgschaft als Sicherheit anbieten können.

Nachteile:
Auch hier gilt, ohne Einkommensnachweis werden weitere Sicherheiten verlangt. Es sind vor allem Bürgen, die hier erforderlich sind und zudem den entsprechenden Kriterien der jeweiligen Kreditanbieter entsprechen müssen. Ergänzend ist mit höheren Zinssätzen für einen Autokredit und diversen Gebühren zu rechnen.

Alternative 2 – Private Kapitalgeber

Neben speziellen „Kreditbanken“, können Sie auch private Kapitalgeber für eine Kreditgewährung auf diversen Onlineplattformen gewinnen. Privatpersonen, welche Sie überzeugen können, geben Ihnen entsprechende Kredite gegen Zinsen. Speziell Konzepte, bei denen mehrere kleinere Kapitalsummen von unterschiedlichen Kapitalgebern einen Gesamtkredit bilden, sind für einen Autokredit ohne Einkommen interessant.

Eine dieser Onlineplattformen zur Gewinnung von privaten Kapitalgebern ist z.B. auxmoney.de. Der mögliche Kreditnehmer meldet sich kostenlos an und gibt die gewünschte Kredithöhe bis maximal 25.000 EUR, Kreditlaufzeit und Zinshöhe sowie den geplanten Verwendungszweck vor.

Anschließend erfolgt eine Bonitätsbewertung und -darstellung des Antragstellers, damit potentielle Kapitalgeber ihre Geldmittel entsprechend den jeweiligen Konditionen „anbieten“ können, bis der geplante Autokredit in Summe erreicht ist. Wenn ausreichendes Interesse von Gläubigern vorhanden ist, kommt der Kredit zu Stande und der Autokredit ohne Einkommen wird ermöglicht. Der Kreditnehmer zahlt den Kreditgebern die vereinbarten Zinsen und begleicht die Kreditsumme in der vereinbarten Laufzeit.

Vorteile:

Neben einer meist kostenlosen Anmeldung auf entsprechenden Plattformen und geringen Erfolgsgebühren, ist die Wahrscheinlichkeit einen Kredit zu erhalten deutlich höher, als bei einer normalen Bank. Während bei Banken ein Autokredit ohne Einkommen i.d.R. verweigert wird, gehen bei entsprechenden Onlineplattformen wie auxmoney.de die Gläubiger größere Risiken ein und gewähren auch dort Kredite, wo normale Banken ablehnen.

Zudem erfolgt sehr häufig kein Schufa-Eintrag bei der Kreditbereitstellung, da es Privatpersonen sind, welche Gelder zur Verfügung stellen. Ein weiterer Vorteil ist, dass der Kreditnehmer seine geplante Kreditlaufzeit und die gewünschten Zinsen selbst vorgeben kann. Die potentiellen Kapitalgeber entscheiden selbst, ob Sie dem Kreditnehmer den Autokredit finanzieren wollen oder nicht. Je besser das Zinsangebot, desto wahrscheinlicher kommt ein Kredit zu Stande.

Nachteile:

Die Zinshöhe richtet sich ebenfalls nach den nachweisbaren Sicherheiten bzw. Ihrer Bonitätseinstufung sowie der Überzeugung der privaten Kapitalgeber von Ihrem Investitionsvorhaben. Bei geringen Sicherheit bzw. schlechter Bonität ist der Zinssatz entsprechend hoch zu wählen, um mögliche Kapitalgeber überzeugen zu können. Zwischen 4,90% und 16,90% variieren die Zinssätze im Durchschnitt. Aber auch hier können Kreditanträge aufgrund zu geringen Interesses der Kapitalgeber ins Leere laufen und der Autokredit wird nicht gewährt.

1.
  • beste Chancen mit Bürgen
  • mit Auszahlungsversprechen
  • Geld auch in schweren Zeiten
  • bereits ab 800 Euro Gehalt
zur Bank >>
(hier klicken)
2.
  • ideal für alle ohne Gehaltsnachweis
  • private Anleger finanzieren
  • über 50.000 Kredit-Auszahlungen
  • TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)
3.
  • schnelle Hilfe bei Überschuldung
  • mehr finanzieller Spielraum
  • Umschuldungs- oder Schuldensanierung
  • anwaltliche Unterstützung
zur Bank >>
(hier klicken)