1.
  • beste Chancen mit Bürgen
  • mit Auszahlungsversprechen
  • Geld auch in schweren Zeiten
  • bereits ab 800 Euro Gehalt
zur Bank >>
(hier klicken)
2.
  • ideal für alle ohne Gehaltsnachweis
  • private Anleger finanzieren
  • über 50.000 Kredit-Auszahlungen
  • TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)
3.
  • schnelle Hilfe bei Überschuldung
  • mehr finanzieller Spielraum
  • Umschuldungs- oder Schuldensanierung
  • anwaltliche Unterstützung
zur Bank >>
(hier klicken)

Arbeitslosigkeit bedeutet auch immer finanzielle Notlage und ein regulärer Bankkredit ist aufgrund von Schufa-Negativeinträgen kaum möglich. Natürlich kann man auch ein Darlehen ohne Gehaltsnachweis bekommen, doch in diesem Fall sollte zumindest die Schufa-Auskunft positiv ausfallen.

Schweizer Kredite sind zwar ohne Schufa-Auskunft möglich, setzen jedoch einen Gehaltsnachweis voraus, das ist bei Arbeitslosigkeit jedoch auch nicht möglich. Die Möglichkeiten einen Barkredit ohne Schufa für Arbeitslose zu bekommen sind also sehr gering, trotzdem kann unter bestimmten Voraussetzungen auch ein Barkredit für Arbeitslose beantragt werden.

Pfanddarlehen sind ohne Schufa möglich

Eine Möglichkeit wäre es, ein Pfanddarlehen aufzunehmen, die Pfandleihanstalt schätzt den Pfandgegenstand und vergibt je nach dem Wert ein Darlehen. Dazu ist weder ein Einkommensnachweis noch eine Schufa-Auskunft notwendig. Dazu braucht man als Arbeitsloser jedoch einen pfändbaren Gegenstand, das könnte auch das Auto sein, welches man trotzdem weiter verwenden darf.

Versandhauskredite oder private Darlehen

Ist der Arbeitslose bereits Kunde eines Versandhauses, kann auch hier weiterhin auf Kredit gekauft werden, ohne dass eine neuerliche Schufa-Auskunft eingeholt wird. Versandhäuser nehmen interne Bonitätsprüfungen vor, und wenn man seinen Zahlungen beim Versandhaus immer nachgekommen ist, steht einer weiteren Kreditgewährung nichts mehr im Wege. Es gibt auch Internetplattformen, die einen Barkredit ohne Schufa für Arbeitslose anbieten.

Diese vermitteln ausschließlich private Darlehen, der Kreditgeber wird jedoch auf das höhere Risiko hingewiesen.Das geschieht jedoch ohne Nennung von Namen, da die Abwicklung selbst über eine lizenzierte Bank erfolgt. Durch das höhere Risiko steigen auch die Zinsen, Barkredite ohne Schufa für Arbeitslose sind mit einem Zinssatz zwischen 5 und 16 Prozent möglich.

Barkredit unter Aufbringung eines Bürgen

Die gängigste Form um einen Barkredit ohne Schufa für Arbeitslose zu bekommen sind Bürgen. Wenn die Bonität des Bürgen einwandfrei ist, wird die Bank trotz negativer Auskunft des Kreditnehmers den Kredit gewähren, da im Falle von Zahlungsausfällen auf den Bürgen zurückgegriffen werden kann. Die Rückzahlungen dürfen die wirtschaftlichen Verhältnisse des Bürgen jedoch nicht belasten, darum wird jede Bank auch die wirtschaftlichen Verhältnisse der Bürgen prüfen. In jedem Fall ist bei Barkredit ohne Schufa für Arbeitslose auf niedrige Rückzahlungsraten zu achten, damit nicht der Bürge zur Zahlung herangezogen werden muss.

Barkredit über das Job Center

Es ist auch möglich, im Job Center einen Barkredit ohne Schufa für Arbeitslose zu bekommen. Arbeitslosigkeit ist in diesem Fall Voraussetzung für die Kreditvergabe. Der Kredit des Job Centers darf jedoch nur für dringende Anschaffungen, wie notwendige Haushaltsgeräte oder ärztliche Behandlungen ausbezahlt werden.

1.
  • beste Chancen mit Bürgen
  • mit Auszahlungsversprechen
  • Geld auch in schweren Zeiten
  • bereits ab 800 Euro Gehalt
zur Bank >>
(hier klicken)
2.
  • ideal für alle ohne Gehaltsnachweis
  • private Anleger finanzieren
  • über 50.000 Kredit-Auszahlungen
  • TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)
3.
  • schnelle Hilfe bei Überschuldung
  • mehr finanzieller Spielraum
  • Umschuldungs- oder Schuldensanierung
  • anwaltliche Unterstützung
zur Bank >>
(hier klicken)