1.
  • beste Chancen mit Bürgen
  • mit Auszahlungsversprechen
  • Geld auch in schweren Zeiten
  • bereits ab 800 Euro Gehalt
zur Bank >>
(hier klicken)
2.
  • ideal für alle ohne Gehaltsnachweis
  • private Anleger finanzieren
  • über 50.000 Kredit-Auszahlungen
  • TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)
3.
  • schnelle Hilfe bei Überschuldung
  • mehr finanzieller Spielraum
  • Umschuldungs- oder Schuldensanierung
  • anwaltliche Unterstützung
zur Bank >>
(hier klicken)

Arbeitslosigkeit wird von vielen Betroffenen als hartes Schicksal empfunden. Dieses ist besonders schwer zu ertragen, wenn zusätzlicher Kapitalbedarf entsteht. Die Hausbank, bei welcher der Betreffende oft seit Jahrzehnten ein Konto hat, winkt beim Thema Kredit für Arbeitslose ohne Schufa und ohne Bürgen entsetzt ab.

Manchmal macht das Verhalten des kontoführenden Instituts eine Kreditaufnahme unumgänglich. Bedingt durch die geringeren Einnahmen während der Arbeitslosigkeit, fahren die Institute die Kreditlinie zurück. Wer sein Konto bisher im Rahmen des Dispokredits halten konnte, gerät durch diese Kürzung des Kreditrahmens in die wesentlich teurere geduldete Überziehung. Meist wird er zu einem raschen Ausgleich des Kontos aufgefordert. Generell führt bei einem Arbeitslosen fast jedes unvorhergesehene Ereignis oft zu der Notwendigkeit, sich Geld zu beschaffen. Rücklagen für dringende Reparaturen oder notwendige Neuanschaffungen sind selten vorhanden.

Problematik bei der Kreditaufnahme von Arbeitslosen

Ein Kredit für Arbeitslose ohne Schufa und ohne Bürgen ist oft der einzige Ausweg für den Betroffenen. Er befindet sich in einem Teufelskreis. Jeder Versuch einen Kredit bei einer herkömmlichen Bank aufzunehmen führt zu einer Anfrage bei der Schufa. Diese Anfragen werden dort registriert und fließen in die Bewertung seiner Bonität ein. Dieser Fakt erschwert zukünftige Kreditaufnahmen, denn je schlechter die die Bonität umso geringer sind die Chancen, einen Kredit bei einer Bank zu bekommen.

Bei einer sehr schlechten Bonität nützt es nicht, wenn ein Bürge gestellt wird, die sogenannten Negativmerkmale des Kreditnehmers wiegen so schwer, dass auch ein Bürge oder ein Mitantragsteller eine Kreditaufnahme unmöglich macht. Daher ist es wichtig, für eine gute Bonität zu sorgen. Diese verbessert sich zum Beispiel, wenn keine Kreditanfragen bei der Schufa gemeldet werden und ein überzogenes Konto ausgeglichen wird. Aus diesem Grund ist ein Kredit für Arbeitslose ohne Schufa und ohne Bürgen so wichtig.

Möglichkeiten über einen Kredit ohne Schufa und ohne Bürgen Geld zu beschaffen

In erster Linie sollte der Arbeitslose darauf achten, keine unnötigen Einträge bei der Schufa auszulösen. Oberstes Gebot ist daher eine Kreditaufnahme ohne Schufa. Kreditvermittler haben meist eine Reihe von privaten Geldgebern oder ausländischen Banken an der Hand, die bereit sind, auch an Arbeitslose Kredite zu vergeben. Diese prüfen die Bonität ebenfalls, aber sie fragen nicht bei der Schufa nach und tragen weder die Vergabe des Kredits noch die Anfrage dort ein. Die meisten Geldgeber bestehen nicht auf einem Bürgen.

Eine Bürgschaft kann aber den Kredit verbilligen. Im Vergleich zu den sehr hohen Zinsen für eine geduldete Überziehung eines Girokontos ist ein Kredit für Arbeitslose ohne Schufa und ohne Bürgen oft recht günstig. Betrachtet man die Auswirkungen auf die Bonität und die hohen Zinsen für eine geduldete Überziehung, ist ein Kredit ohne Schufa und ohne Bürgen meist die bessere Alternative. Arbeitslose, die dringend Geld benötigen, sollten daher auf jeden Fall Kontakt zu einem Finanzvermittler suchen und ihre Situation offen und ehrlich schildern.

Die Angebote vergleichen

Wer dringend Geld benötigt, neigt dazu sofort zuzugreifen, wenn ihm ein Kredit angeboten wird. Das erste Angebot ist aber leider nicht immer das Beste. Daher sollten, auch bei einem Kredit für Arbeitslose ohne Schufa und ohne Bürgen, die Aufnahme sorgsam bedacht und verschiedene Angebote sorgfältig verglichen werden. Niedrige Zinsen sind zwar attraktiv, dürfen aber nicht das einzige Entscheidungskriterium sind. So führt zum Beispiel eine lange Laufzeit zu einer niedrigen Ratenhöhe verteuert aber den Kredit. Arbeitslose sollten nicht im Hinblick auf niedrige Raten eine sehr lange Laufzeit wählen. Es ist besser die Raten so hoch zu halten, wie man es gerade noch verkraften kann. In der Regel haben Arbeitslose eine sehr geringe Planungssicherheit für die Zukunft.

Sie können auf Dauer in die Versorgung durch das ALG II fallen oder durch einen neuen Job plötzlich über ein höheres und geregeltes Einkommen verfügen. Hinzukommen möglich Erbschaften oder Schenkungen durch Verwandte. Daher ist bei einem Kredit für Arbeitslose ohne Schufa und ohne Bürgen die Flexibilität extrem wichtig. Flexible Ratenhöhen und vorzeitige Tilgungsmöglichkeiten kommen der speziellen Situation, in der Arbeitslose sich befinden, entgegen. Auch wer dringend Geld benötigt, sollte sich die Zeit zum Vergleich nehmen.

1.
  • beste Chancen mit Bürgen
  • mit Auszahlungsversprechen
  • Geld auch in schweren Zeiten
  • bereits ab 800 Euro Gehalt
zur Bank >>
(hier klicken)
2.
  • ideal für alle ohne Gehaltsnachweis
  • private Anleger finanzieren
  • über 50.000 Kredit-Auszahlungen
  • TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)
3.
  • schnelle Hilfe bei Überschuldung
  • mehr finanzieller Spielraum
  • Umschuldungs- oder Schuldensanierung
  • anwaltliche Unterstützung
zur Bank >>
(hier klicken)