Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

* Warum nicht etwas mehr Geld auf Ihrem Konto für Ihre Extrawünsche oder als finanziellen Puffer.

ideal für Kosten rund um die Zähne

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.

Es gibt Menschen die möchten am liebsten den Mund nicht aufnehmen, damit man ihre hässlichen und defekten Zähne nicht sieht. Aber wie verspricht die Werbung „ein schönes Lächeln wird dir gegeben“? Nun dann kommt ein Mensch nicht um den Besuch eines Zahnarztes herum. Halten sie dann nach der Sanierung der Zähne die Rechnung in Händen, so ist das für viele ein Schlag, denn Kosten für einen Zahnersatz sind immens hoch. Die gesetzlichen Krankenkassen zahlen nur noch einen kleinen Zuschuss dazu. Der Rest verbleibt beim Patienten. Der kann die Rechnung nicht bezahlen und so wird ein Kredit für Zahnersatz in Erwägung gezogen.

Der Kredit für Zahnarzt – der Ratenkredit

Zumeist wissen die meisten Verbraucher was auf sie zukommt, wenn ein Besuch beim Zahnarzt ansteht. Es wird eine teure und aufwändige Behandlung werden, an deren Ende der Zahnersatz steht. Die gesetzlichen Krankenkassen bezahlen aber nur einen Pauschalsatz, der Rest muss der Verbraucher aufbringen. Entscheidet er sich dann noch für hochwertige Materialien, so muss er auch diesen Aufpreis bezahlen. Wer eine Zahnzusatzversicherung hat, der kann davon ausgehen, dass diese zumindest einen großen Teil davon übernimmt. Ist der Verbraucher aber nicht versichert, so zahlt er den ganzen Eigenanteil.

Nicht immer hat ein Verbraucher etwas auf der hohen Kante liegen, oft auch sind Gelder angelegt, so dass er nicht darüber verfügen kann. Er muss sich dann für einen Kredit für Zahnersatz entscheiden. Damit kann dann der Eigenanteil für de Regelversorgung als auch höherwertige Materialien und Behandlungen bezahlt werden. Der Verbraucher muss sich nicht mit einem nichtpassenden Zahnersatz quälen. Schließlich braucht er die Zähne und das täglich.

Der Verbraucher kann einen normalen Ratenkredit bei einer Bank aufnehmen. Viele Kunden suchen dafür ihre Hausbank auf. Auch wenn die Hausbank ein akzeptables Angebot erstellt, sollte der Verbraucher dennoch nach anderen Anbietern suchen. Gerade die Direktbanken aus dem Internet haben oftmals bessere Konditionen als eine lokale Bank. Die Kredite werden ab 500 Euro vergeben und werden dann mit Zinsen in gleichen monatlichen Raten abbezahlt. Die Laufzeit wird ebenfalls vorher vereinbart.

Selbstverständlich muss die Bonität des Kunden stimmen. Das sind das ausreichende Einkommen, das nicht verpfändet sein darf, die saubere Schufa und die Festanstellung. Können diese Bedingungen erfüllt werden, so wird der Kredit für Zahnersatz auch genehmigt.

Der Kunde muss nicht den erstbesten Kredit nehmen, sondern er sollte sich ruhig mit einem Kredit-Vergleich auf günstige Anbieter ausrichten. Bevor der Kredit gesucht wird, sollte der Verbraucher sich einen oder sogar mehreren Kostenvoranschlägen von verschiedenen Zahnärzten oder nur seinem Zahnarzt erstellen lassen. So wird die Kreditsumme ersichtlich und der Verbraucher nimmt nicht unnötig viel Kredit auf. Als Vergleich kann der Kunde auf den effektiven Jahreszins achten. Wissen sollte er aber, dass die angegebenen Zinssätze nicht für alle Kunden gültig sind.

Zinsen werden bonitätsabhängig berechnet, was heißt, hat der Kunde eine gute Bonität so erhält er auch einen günstigen Zinssatz. Der Effektivzins wird dem Kunden die kompletten Kosten eines Kredites anzeigen. Entscheidet sich der Kunde für einen Online-Kredit so kann er direkt über den Vergleich den Kreditantrag stellen. In das vorhandene Formular, werden dann Daten zur Person und über die wirtschaftliche Lage des Kunden eingegeben. Innerhalb weniger Minuten wird eine vorläufige Kreditzusage anhand der Bank vorliegenden Daten ausgesprochen.

Stimmt der Kunde dem Kredit für Zahnersatz zu, so muss er die notwendigen Unterlagen wie ein Gehaltsnachweis, Kontoauszüge und ein Nachweis über eine Festanstellung an die Bank schicken. Der Kunde muss dann noch zur Erkennung seiner Person das Postident-Verfahren durchführen. Alle Unterlagen gehen an die Bank, die prüft und gegebenenfalls wird der Kredit genehmigt.

Der Heil- und Kostenplan

Der Tipp: Bevor der Kredit für Zahnersatz gestellt wird, sollte der Kunde mit seinem Zahnarzt die anfallenden Kosten besprechen und sich einen Heil- und Kostenplan aufstellen lassen. Nicht verkehrt ist es nach günstigen Alternativen zu fragen oder andere Behandlungsmöglichkeiten. Ist der Kunde nicht sicher, dass das Angebot auf ihn zugeschnitten ist, so kann er getrost bei einem anderen Zahnarzt ebenfalls einen Heil- und Kostenplan aufstellen.

Wer gesetzlich krankenversichert ist erhält diesen Plan kostenlos. Mit dem Betrag der auf dem Kostenplan vermerkt ist, kann der Kunde sich dann einen entsprechenden Kredit für Zahnersatz suchen.

Die Finanzierung beim Zahnarzt

Heutzutage bieten die meisten Zahnärzte für ihre Patienten einen Kredit an, wenn die Behandlung teuer wird. Der Kredit für Zahnersatz wird direkt in der Praxis gestellt. Der Arzt arbeitet mit einem Finanzdienstleister zusammen. Von ihm kommt auch das Kreditangebot, der Kunde muss auch an ihn zahlen. In den meisten Fällen sind es die Dentallabore, die den Zahnersatz fertigen. Auf den ersten Blick erscheinen diese Angebote oft günstig.

Aber der Zahnarzt möchte nicht ewig auf sein Geld warten und es werden bei einem Kredit für Zahnersatz meistens sechs Monate veranschlagt. Der Kredit für Zahnersatz ist meistens zinslos, aber da eine kurze Laufzeit gefordert wird, sind die Raten hoch. Wird die Laufzeit erweitert, so werden auch Zinsen berechnet, die nicht selten über 10 % liegen. Vielfach entsteht der Verdacht bei diesen Krediten, dass der Zahnarzt aber auch die Labore den Patienten zu einer teureren Behandlung animieren möchten.

Der Patient sollte sich aber Bedenkzeit erbitten und andere Kreditangebote sondieren. Der Zinssatz der bei einem Jahr Laufzeit noch bei bis 3,5 % liegt, erhöht sich bei zwei Jahren Laufzeit schon auf etwa 7 % und so weiter.

Ist der Dispo die Lösung?

Der Kunde kann auch seinen Dispo benutzen, gerade dann wenn die Rechnung des Zahnarztes nicht so hoch ausfällt. Handelt es sich um ein paar hundert Euro und die können in zwei oder drei Monaten zurückbezahlt werden, so kann der Dispo die Lösung für einen Kredit für Zahnersatz sein.

Allerdings sollte der Kunde bedenken, dass er seinen Dispo wirklich nur für kurze Zeit in Anspruch nimmt. Der Zinssatz liegt im zweistelligen Bereich, wird der Kreditrahmen dann noch überzogen fallen weitere Zinsen an. So könnte sich unter Umständen ein Zinssatz von sage und schreibe 18 % entwickeln.

Der schufafreie Kredit

Für den bonitätsschwachen Kunden, der negative Einträge in seiner Schufa hat, verbleiben die schufafreien Kredite. Allerdings muss er ein ausreichend hohes Einkommen nachweisen können, das oberhalb der Pfändungsfreigrenze liegt.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

* Warum nicht etwas mehr Geld auf Ihrem Konto für Ihre Extrawünsche oder als finanziellen Puffer.

ideal für Kosten rund um die Zähne

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.