1.
  • beste Chancen mit Bürgen
  • mit Auszahlungsversprechen
  • Geld auch in schweren Zeiten
  • bereits ab 800 Euro Gehalt
zur Bank >>
(hier klicken)
2.
  • ideal für alle ohne Gehaltsnachweis
  • private Anleger finanzieren
  • über 50.000 Kredit-Auszahlungen
  • TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)
3.
  • schnelle Hilfe bei Überschuldung
  • mehr finanzieller Spielraum
  • Umschuldungs- oder Schuldensanierung
  • anwaltliche Unterstützung
zur Bank >>
(hier klicken)

Jeder weiß, dass ein Kredit nur dann aufgenommen werden kann, wenn man die entsprechenden Voraussetzungen dafür erfüllen kann. Die Bonität muss stimmen. Und diese setzt sich aus unterschiedlichen Faktoren zusammen. Die Banken schauen inzwischen sehr genau, mit wem sie zusammenarbeiten.

Die Zeiten, in denen sie den einen oder anderen Euro vielleicht etwas leichtsinnig verliehen haben, sind längst vorbei. Wer heutzutage einen Kredit möchte, der muss – um einmal mit Umschreibungen zu arbeiten – die Hosen runterlassen. Er muss sich gefallen lassen, dass die Schufa ebenso betrachtet wird wie das Einkommen und die wirtschaftliche Lage des Kreditnehmer. Nur wenn dies alles passt, kann es zu einem Kreditvertrag kommen.

Die Voraussetzungen für die Aufnahme von einem Kredit

Eine gute Bonität ist die Basis für die Aufnahme von einem Kredit. Diese gute Bonität oder auch Kreditwürdigkeit erreicht man immer dann, wenn man eine Schufa vorweisen kann, die frei von negativen Einträgen ist. Dies bedeutet nämlich immer, dass man in der Vergangenheit keine gravierenden Zahlungsschwierigkeiten hatte und das der Aufnahme von einem Kredit von dieser Seite her erst einmal nichts im Wege steht. Doch dem noch nicht genug.

Auch das Einkommen muss passen. Es muss so hoch sein, dass es über der Pfändungsfreigrenze liegt und alle monatlichen Ausgaben abdeckt. Zudem muss so viel Geld übrig bleiben, um die Raten vom Kredit decken zu können. Die Banken haben da ihre ganz eigenen Berechnungsgrundlagen und sind sehr großzügig bei der Berechnung. Es kann daher sein, dass man selbst weniger Geld im Monat benötigt, als die Banken veranschlagen. Außerdem muss das Einkommen aus einer festen Anstellung bezogen werden. Der Arbeitsvertrag muss unbefristet sein und seit mindestens sechs Monaten bestehen.

Was tun, wenn ein Kredit mit negativer Schufa und Arbeitslos gesucht wird?

Einen Kredit mit negativer Schufa und Arbeitslos gibt es nicht. Die Banken sehen in solch einer Konstellation nicht eine Sicherheit und werden deshalb auch nicht bereit sein, Geld zu verleihen. Wer einen Kredit mit negativer Schufa und Arbeitslos sucht, der wird sich wohl oder übel einen Mitantragsteller suchen müssen der mit sehr guten Eigenschaften den Kredit absichert. Beim Mitantragsteller muss dann nicht nur die Schufa und das Einkommen passen, sondern er sollte zudem auch keine anderen finanziellen Verpflichtungen haben. Zudem lastet auf dieser Person die gesamte Verantwortung für den Kredit, was die Situation nicht wirklich vereinfacht.

Außerdem sollte man sehr genau überlegen, ob ein Kredit mit negativer Schufa und Arbeitslos wirklich eine gute Lösung ist. Auch wenn man sich in einer finanziell angespannten Situation befindet, wird dieser Kredit die Situation in den allermeisten Fällen nicht verbessern. Viemehr wird er noch mehr Probleme bringen, weil man als Betroffener kaum in der Lage sein dürfte, bei einer vorliegenden Arbeitslosigkeit das Geld für die Raten des Kredit mit negativer Schufa und Arbeitslos aufzubringen.

Alternativen suchen

Besser ist es da, wenn man sich Alternativen sucht, die eine finanzielle Entspannung bringen. Im ersten Schritt sollte man sich natürlich um Arbeit bemühen. Wer arbeitet, hat mehr Geld zur Verfügung und kann einen finanziellen Verpflichtungen auch besser nachkommen. Zudem verbessert sich dadurch auch die Bonität und die Banken stehen einem Kredit viel offener gegenüber.

Außerdem könnte man sich für die nötigsten Ausgaben auch Geld von einem Familienmitglied oder einem Freund leihen. Kleine Summen sind so schnell zu bekommen. Der Vorteil: Man zahlt keine Zinsen und kann sich mit der Rückzahlung meist Zeit lassen, bis sich die eigene finanzielle Situation verbessert hat. Mit Sicherheit eine bessere Lösung, als einen unsicheren Kredit mit negativer Schufa und Arbeitslos aufzunehmen.

1.
  • beste Chancen mit Bürgen
  • mit Auszahlungsversprechen
  • Geld auch in schweren Zeiten
  • bereits ab 800 Euro Gehalt
zur Bank >>
(hier klicken)
2.
  • ideal für alle ohne Gehaltsnachweis
  • private Anleger finanzieren
  • über 50.000 Kredit-Auszahlungen
  • TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)
3.
  • schnelle Hilfe bei Überschuldung
  • mehr finanzieller Spielraum
  • Umschuldungs- oder Schuldensanierung
  • anwaltliche Unterstützung
zur Bank >>
(hier klicken)