1.
  • beste Chancen mit Bürgen
  • mit Auszahlungsversprechen
  • Geld auch in schweren Zeiten
  • bereits ab 800 Euro Gehalt
zur Bank >>
(hier klicken)
2.
  • ideal für alle ohne Gehaltsnachweis
  • private Anleger finanzieren
  • über 50.000 Kredit-Auszahlungen
  • TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)
3.
  • schnelle Hilfe bei Überschuldung
  • mehr finanzieller Spielraum
  • Umschuldungs- oder Schuldensanierung
  • anwaltliche Unterstützung
zur Bank >>
(hier klicken)

Ein heiß diskutiertes Thema und eine große Herausforderung – das klassische Bankensystem strauchelt beim Thema Arbeitslosen-Kredit. Mit Schufa-Eintrag ist es für Arbeitslose ein fast unmögliches Unterfangen, den gewünschten Kreditvertrag abzuschließen. Die Kreditgeber scheuen das Risiko und das Jobcenter oder die Verbraucherschutz-Organisationen raten von einer Kreditaufnahme während der Arbeitslosigkeit ohnehin ab.

Gute Chancen auf einen Kredit mit Schufa Eintrag für Arbeitslose

Schnell sind die Ersparnisse aufgebraucht und die Arbeitslosenunterstützung reicht kaum aus, um die täglichen Ausgaben zu decken. Dennoch ist es möglich einen Kredit auch mit Schufa-Eintrag für Arbeitslose zu erhalten. Wer über kein regelmäßiges Einkommen verfügt, kann auf dem freien und privaten Kapitalmarkt geeignete Alternativen zum klassischen Bankkredit finden.

Personen ohne eigenes Einkommen zählen zu den Risikogruppen der Kreditinstitute und eine Anfrage bei der Schufa, der Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung, bildet die Basis für eine Kreditvergabe. Bei der Schufa wird jeder registriert, der Zahlungen versäumt oder auch nur einen Ratenkauf tätigt. Der Kredit mit einem Schufaeintrag für Arbeitlose ist im Bankensystem so gut wie ausgeschlossen. Um dennoch das gewünschte Darlehen zu erhalten lohnt es, die Alternativen zu prüfen. Denn auch für Arbeitslose und Personen ohne eigenes Einkommen stehen günstige Darlehensangebote bereit.

Als besondere Risikogruppe eingestuft, sind die Personen mit Schufa-Eintrag oder ohne regelmäßiges Einkommen weitgehend von einer Darlehensvergabe der klassischen Banken ausgeschlossen. Zu den möglichen Krediten für Arbeitslose zählt unter anderem das Bürgschaftsdarlehen. Wer jedoch Arbeitslosengeld I bezieht hat weitere Möglichkeiten, auch ohne das Stellen eines Bürgen den geforderten Kredit zu erhalten. Dabei stehen sowohl Kreditvermittler als auch Kreditvermittlungs-Plattformen zur Verfügung, auf denen der Interessent auch einen Kredit mit Schufa-Eintrag für Arbeitslose erhalten kann.

Kreditvergabe – Bürgen und die Alternativen

Arbeitslose erhalten entweder Arbeitlosengeld I (ALG) oder Arbeitslosengeld II (ALG II = Hartz IV). Die Zahlungen der Arbeitsagentur begründen zwar regelmäßige Eingänge auf dem Konto, werden aber von den Banken nicht als Einkommen bewertet und bilden somit keine Basis für die Kreditvergabe. Selbst wer sich in einer finanziellen Notlage befindet, hat kaum Chancen auf finanzielle Mittel. Dennoch bietet der Markt den Arbeitslosen ausgezeichnete Möglichkeiten für die Beschaffung von Kapital – zu durchaus akzeptablen Konditionen. Selbst wer nicht über Arbeitslosengeld I (ALG I) verfügt, kann sich auf den Kreditmarktplätzen umsehen oder bei spezialisierten Anbietern den Kredit mit Schufa-Eintrag für Arbeitslose bzw. einen „Arbeitslosenkredit“ anfragen.

Kreditmarktplätze für den Privatkredit

Wer sich nicht kurzfristig einen Job sichern und erst nach der sechsmonatigen Probezeit einen Kredit beantragen kann, der erhält den Kredit bei spezialisierten Kreditanbietern oder auf den freien Marktplätzen im Internet. Die Kredit-Marktplätze vermitteln die Kredite von Privat an Privat. Mit dem Privatkredit lassen sich für finanzielle Notlagen ebenso die notwendigen Mittel beschaffen, wie für den Schritt in die Selbstständigkeit oder das Realisieren der innovativen Erfindung.

Der Privatkredit auf den Kreditmarktplätzen wird von einem oder mehreren Kreditgebern gestellt. Die Abwicklung und Rückzahlung des Kredites erfolgt dabei über die Plattform, wobei alle Beteiligten – sowohl Kreditgeber als auch Kreditnehmer – anonym bleiben. Damit besteht die Möglichkeit, sich an eine große und heterogene Gruppe von Financiers zu wenden, die bei der Vergabe ihrer Gelder nicht an die strikten Regelungen des Bankensystems gebunden sind.

Neben den Vorteilen der Kreditplattform haben sich weitere Kreditanbieter auf Personen mit geringem oder unregelmäßigem Einkommen spezialisiert und den Kredit mit Schufa-Eintrag für Arbeitslose spezialisiert. Personen mit Arbeitslosengeld I oder mit Sicherheiten, wie etwa ein Fahrzeug, eine Wohnung, das Haus oder die Münzsammlung, können dabei von besonders günstigen Angeboten profitieren. Die Hinterlegung einer Sicherheit mindert das Risiko des Kreditgebers, denn diese Werte können bei einem Ausfall des Darlehens vom Kreditgeber verwertet, also veräußert werden.

Mit der Bürgschaft zum Kredit

Mit Schufa Eintrag ist auch für Arbeitslose der Zugang zum Kreditmarkt möglich – nämlich dann, wenn Sie einen Bürgen stellen können. Das Bürgschaftsdarlehen wird in diesem Fall unter Umständen auch im klassischen Bankensystem gewährt. Die gewährten Konditionen sind abhängig von der Bonität des Bürgen, denn auch für den Bürgen wird grundsätzlich eine Schufa-Anfrage eingeholt. Mit dem Unterzeichnen der Bürgschaftserklärung geht der Bürge die Verpflichtung ein, mit seinem eigenen Vermögen für den Ausfall des Kredites zu haften. Zahlt also der Kreditnehmer seine Verpflichtungen aus dem Kreditgeschäft nicht, so kann die Bank den Bürgen in die Verantwortung nehmen und gegebenenfalls sein Vermögen pfänden.

1.
  • beste Chancen mit Bürgen
  • mit Auszahlungsversprechen
  • Geld auch in schweren Zeiten
  • bereits ab 800 Euro Gehalt
zur Bank >>
(hier klicken)
2.
  • ideal für alle ohne Gehaltsnachweis
  • private Anleger finanzieren
  • über 50.000 Kredit-Auszahlungen
  • TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)
3.
  • schnelle Hilfe bei Überschuldung
  • mehr finanzieller Spielraum
  • Umschuldungs- oder Schuldensanierung
  • anwaltliche Unterstützung
zur Bank >>
(hier klicken)