1.
  • beste Chancen mit Bürgen
  • mit Auszahlungsversprechen
  • Geld auch in schweren Zeiten
  • bereits ab 800 Euro Gehalt
zur Bank >>
(hier klicken)
2.
  • ideal für alle ohne Gehaltsnachweis
  • private Anleger finanzieren
  • über 50.000 Kredit-Auszahlungen
  • TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)
3.
  • schnelle Hilfe bei Überschuldung
  • mehr finanzieller Spielraum
  • Umschuldungs- oder Schuldensanierung
  • anwaltliche Unterstützung
zur Bank >>
(hier klicken)

Es wird nicht leicht sein, wenn ein Kredit mit Schufa Eintrag und arbeitslos aufgenommen werden soll. Es existiert kein richtiges Einkommen, denn die Zahlung vom Staat wird als Sozialleistung eingestuft. Das hat nicht mit einem Einkommen zu tun und kann daher nicht für einen Kredit verwendet werden. Das allein wird für Banken Grund genug sein, einen Antrag abzulehnen. Arbeitslose wissen nicht, wann sie wieder ein geregeltes Einkommen besitzen werden und können daher der Bank auch keine Zahlungen für den Kredit garantieren.

Gründe einer Kreditablehnung

Bei einer Kreditablehnung ist es nicht Willkür, es steckt schon ein ernster Gedanke dahinter, warum eine Bank einen Antragsteller ablehnt. Gerade bei denjenigen, die einen Kredit mit Schufa Eintrag und arbeitslos haben wollen, sind Banken sehr vorsichtig. Die Grundvoraussetzungen können Verbraucher mit Sozialleistungen einfach nicht erfüllen. Das hat den Hintergedanken, dass eine Bank bei einem Kreditausfall, also wenn ein Kunde die Ratenzahlungen nicht mehr vornehmen kann, das Geld, welches vom Amt stammt, nicht pfänden kann.

Dieser Betrag liegt unter der Grenze, wo Banken ein Einkommen pfänden dürfen. Sollte der Kreditnehmer dann die Zahlungen ruhen lassen, würde die Bank nicht mehr an das Geld gelangen und würde Verluste machen. Darüber hinaus soll der Antragsteller selber geschützt werden. Jeder Kredit mit Schufa Eintrag und arbeitslos, der nicht getilgt wird, wird in die Schufa eingetragen. Sollte er nun später, mit einem Job einen weiteren Kredit beantragen wollen, wird das oft nicht gelingen. Banken haben Einsicht in die Schufa und jeder negative Eintrag bedeutet, das die Kreditwürdigkeit herunter gestuft wird.

Wann kann ein Kredit mit Schufa Eintrag und arbeitslos vergeben werden?

Es gibt wenige Ausnahmen, wo ein Kredit mit Schufa Eintrag und arbeitslos vergeben wird. So können Antragsteller einen Kreditnehmer suchen, der dann den Kredit für einen selber aufnimmt. Eine Bürgschaft bei der Bank würde scheitern. Bei einem Kredit mit Schufa Eintrag und arbeitslos muss davon ausgegangen werden, dass gar kein Geld für die Rückzahlung vorhanden ist und so wird das Kreditausfallrisiko bei 100 Prozent liegen.

Daher kann nur mit einer anderen Person, die dann den Kredit aufnimmt, eine finanzielle Entlastung entstehen. Eine andere Möglichkeit wäre, wenn schon vorhanden, den Dispositionsrahmen zu erhöhen. Ob die Bank darauf eingeht, wird sicher von Fall zu Fall entschieden. Wenn es sich um eine sehr geringe Summe von vielleicht 100 oder 200 Euro handelt, wird die Bank das vielleicht bewilligen. Sollte es aber mehr werden, wird auch hier schnell die Frage im Raum stehen, wie das wieder zurück gezahlt werden soll.

Private Kreditgeber suchen

Damit ein Kredit mit Schufa Eintrag und arbeitslos vielleicht noch aufgenommen werden kann, kann versucht werden, dass ein privater Kreditgeber eine geringe Kreditsumme leiht. Dabei blicken viele ins Internet, denn hier gibt es viele Portale, wo so ein Kredit angeboten wird. Dabei muss aber gesagt werden, dass nicht alle diese Angebote seriös sind. Bevor also ein Vertrag im Internet unterschrieben wird, sollten nicht nur die Bedingungen durchgelesen werden, sondern auch Erfahrungsberichte angesehen werden. Hier haben schon viele Erfahrungen mit einem privaten Kredit sammeln können, sodass die Auswahl schon vorab getroffen werden kann.

Bei einem Privatkredit muss immer damit gerechnet werden, dass der Kreditnehmer höhere Zinsen zahlen muss als bei der Hausbank. Das liegt an dem erhöhtem Risiko, welches ein Arbeitsloser mit sich bringt und dieses Risiko schlägt sich auf die Zinsen nieder. Eine andere, wohl wesentlich leichtere Methode, wäre die Familie oder einen Freund um Geld zu bitten.

Zwar ist das oft ein schwerer Gang, denn vielen ist die Situation unangenehm, wäre aber eine tolle Gelegenheit sich Geld zu leihen, ohne dafür auch noch teure Zinsen zu zahlen. Bei beiden Varianten sollte ein Kreditvertrag Pflicht sein, der genau durchgelesen werden sollte. Es sollte immer der effektive Jahreszins mit eingetragen werden, die Laufzeit und auch die Kreditsumme. Entscheidend ist dabei, dass der Kreditnehmer sich Zeit lässt und keinen Vertrag überstürzt unterschreibt.

1.
  • beste Chancen mit Bürgen
  • mit Auszahlungsversprechen
  • Geld auch in schweren Zeiten
  • bereits ab 800 Euro Gehalt
zur Bank >>
(hier klicken)
2.
  • ideal für alle ohne Gehaltsnachweis
  • private Anleger finanzieren
  • über 50.000 Kredit-Auszahlungen
  • TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)
3.
  • schnelle Hilfe bei Überschuldung
  • mehr finanzieller Spielraum
  • Umschuldungs- oder Schuldensanierung
  • anwaltliche Unterstützung
zur Bank >>
(hier klicken)