1.
  • beste Chancen mit Bürgen
  • mit Auszahlungsversprechen
  • Geld auch in schweren Zeiten
  • bereits ab 800 Euro Gehalt
zur Bank >>
(hier klicken)
2.
  • ideal für alle ohne Gehaltsnachweis
  • private Anleger finanzieren
  • über 50.000 Kredit-Auszahlungen
  • TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)
3.
  • schnelle Hilfe bei Überschuldung
  • mehr finanzieller Spielraum
  • Umschuldungs- oder Schuldensanierung
  • anwaltliche Unterstützung
zur Bank >>
(hier klicken)

Einen Kredit ohne festen Job zu erhalten ist nur in seltenen Fällen möglich, denn durch den fehlenden Job kann in der Regel keine Kreditwürdigkeit für den potentiellen Kreditnehmer ausgestellt werden. Die Bonität, oder auch Kreditwürdigkeit, setzt sich unter anderem aus den Faktoren Einkommenshöhe, Art der Anstellung, Schufa Eintrag und bisherige Kredithistorie zusammen.

Desto besser die Bonität durch die Bank eingeschätzt wird, desto höher beziffert sich im Endeffekt auch der Kreditrahmen, der dem Kreditnehmer zugesprochen wird. Bei einem großen Kreditrahmen werden bei Direktbanken üblicherweise Kredite bis zu maximal 75.000 Euro möglich, als Klein- oder Mikrokredite werden oftmals Darlehen bis maximal 5.000 Euro bezeichnet.

Ein hoch dotierter Kredit ist ohne einen festen Job in jedem Fall nicht über den klassischen Bankenweg zu erhalten, jedoch können Mikro- oder Kleinkredite mit Hilfe einer Bürgschaft aufgenommen werden, sofern der Bürge über die notwendige Bonität zur Kreditaufnahme verfügt.

Außerdem muss der eingesetzte Bürge natürlich gewillt sein für die Kreditschulden des Kreditnehmers zu haften, weshalb im Regelfall nur ein näheres Familienmitglied oder sehr gute Freunde als Bürge in Frage kommen. Dann hingegen kann auch ohne einen festen Job ein Kredit aufgenommen werden, da das reguläre Einkommen des Bürgen die Bonität des Kreditnehmers, zumindest für die Dauer des Kredits, anhebt.

Überschuldungen müssen vermieden werden

Ein Kredit ohne festen Job ist aber noch mit einem weiteren Risiko verbunden, was potentielle Kreditnehmer in jedem Fall bedenken sollten: das Risiko einer Überschuldung. Die Überschuldung kann im schlimmsten Fall zur Privatinsolvenz führen und existiert immer dann, wenn der Kreditnehmer nicht mehr in der Lage ist seine Rechnungen beziehungsweise Schulden zu begleichen. Die Verpflichtungen und die daraus resultierenden Mahngebühren münden dann in einer Schuldenspirale, die dem Kreditnehmer immer weitere Schulden verursacht, weshalb der einzige Ausweg am Ende der Spirale nur zu oft die Privatinsolvenz ist.

Bei einem Klein- oder Mikrokredit besteht diese Gefahr oftmals noch nicht, denn kleinere Raten können sich auch schnell aus dem privaten Umfeld geliehen werden, solang das zu keiner Regelmäßigkeit wird und zudem ein gutes Verhältnis zu den engeren Vertrauten besteht. Dennoch sollte auch bei der Aufnahme von einem Kredit ohne festen Job immer die ganze Situation bedacht werden, denn eine kurzfristige Überbrückung eines finanziellen Notstands ist durchaus möglich, jedoch sollte der Kredit einen schlimmeren Fall nicht nur hinauszögern oder gar verschlimmern.

Neben der Kreditaufnahme sollten sich Betroffene also intensiv um die Aufnahme einer Arbeitsstelle bemühen, selbst wenn diese nur zeitlich befristet oder als Mini-Job ausgeübt wird. So können zumindest Ratenzahlungen und laufende Kosten vorerst gedeckt werden.

1.
  • beste Chancen mit Bürgen
  • mit Auszahlungsversprechen
  • Geld auch in schweren Zeiten
  • bereits ab 800 Euro Gehalt
zur Bank >>
(hier klicken)
2.
  • ideal für alle ohne Gehaltsnachweis
  • private Anleger finanzieren
  • über 50.000 Kredit-Auszahlungen
  • TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)
3.
  • schnelle Hilfe bei Überschuldung
  • mehr finanzieller Spielraum
  • Umschuldungs- oder Schuldensanierung
  • anwaltliche Unterstützung
zur Bank >>
(hier klicken)