1.
  • DIE Alternative zur Bank
  • private Anleger
  • viele zufriedene Mitglieder
  • Auxmoney ist TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)

Unter einer eidesstattlichen Versicherung, früher Offenbarungseid, versteht man einen Vorgang, dass offene Verbindlichkeiten nicht an den Gläubiger bezahlt werden können. In einer eidesstattlichen Versicherung muss der Schuldner seine momentan bestehenden Verhältnisse offenlegen. Das dient dann als Beweis, dass er zahlungsunfähig ist. Eine eidesstattliche Versicherung erfolgt erst dann, wenn der Gläubiger bereits einen Vollstreckungstitel erwirkt hat und die sich dann schließende Pfändung zu keinem Erfolg geführt hat. Eine eidesstattliche Versicherung ist ein hartes Merkmal, das in der Schufa des Schuldners erscheint und verhindert, dass er kreditwürdig ist. Wie sieht es aber nun mit einem Kredit trotz eidesstattlicher Versicherung aus?

Der Kredit trotz eidesstattlicher Versicherung – die Aussichten

Der Kreditsuchende der in einer solch desolaten Finanzklemme steckt sucht im Internet nach einem Kredit trotz eidesstattlicher Versicherung. Lesen kann er dort Kredite ohne Bonitätsnachweis, Kredite von einer Schweizer Bank ohne Schufa und ohne Bonität. Diese Kredite haben alle eins gemeinsam, sie lassen die Wahrheit außen vor und ergehen sich in Wortspielereien, die der Kunde erst entdeckt, wenn er sich die Anbieter genauer ansieht. Wissen sollte er, dass alle Kreditgeber die Schufa abfragen bevor sie einen Kredit vergeben. In der Schufa ist die eidesstattliche Versicherung als Negativmerkmal eingetragen. Die Folge davon, einen Kredit trotz eidesstattlicher Versicherung bei einer herkömmlichen Bank zu erhalten ist nicht möglich, die Kreditwürdigkeit ist nicht gegeben.

Der Kunde hat ja mit seiner eidesstattlichen Versicherung die Erklärung abgegeben, dass er nicht mehr zahlungsfähig ist. Jede seriöse Bank wird dann von einem Kredit trotz eidesstattlicher Versicherung absehen. Auch Nennung eines Mitantragstellers oder eines Bürgen schließt die Kreditvergabe ab. Es wäre auch unverantwortlich für jemanden zu bürgen, dessen Finanzlage mehr als ruiniert ist. Da abzusehen ist, dass der Kreditsuchende den Kredit nicht bedienen kann, wird die Bank den Bürgen dahingehend aufklären, sollte der Kunde dies dem Bürgen verschweigen.

Alle Kreditangebote die hinsichtlich eines Offenbarungseides angeboten werden, sind nicht seriös. Windige Vermittlungen versuchen so, den Kunden, das letzte Geld aus der Tasche zu ziehen. Ein Kredit trotz eidesstattlicher Versicherung wird nicht beantragt, aber es wird Vorkasse oder Vorkosten verlangt, die der Kunde bezahlen soll, damit der Kredit auch Chancen hat bewilligt zu werden.

Der Kredit ohne Schufa – die Lösung?

Normalerweise sind die schufafreien Kredite für Personen, die eine schlechte Schufa haben. Die Gelder kommen aus dem Ausland und diese Geldgeber fragen die Schufa nicht ab, so dass ein negativer Eintrag keine Rolle spielt. Trotzdem sind strenge Vorgaben zu erfüllen, die ein ausreichend hohes und regelmäßig eingehendes Einkommen, das nicht verpfändet sein darf und so hoch sein sollte, dass es einen pfändbaren Anteil hat. Ein sicherer Arbeitsplatz der nicht befristet sein darf, gehört ebenfalls zu den Bedingungen.

Könnte der Kunde die erfüllen, wäre der schufafreie Kredit aus dem Ausland eine Option. Die Banken sehen zwar nicht die Schufa ein aber das öffentliche Schuldnerverzeichnis. Es kommt zu einem absoluten Kreditausschluss wenn dort eidesstattliche Versicherungen, Pfändungen, Insolvenzen und Zwangsvollstreckungen vermerkt sind. Das zeigt den Banken, dass der Kunde nicht kreditwürdig ist, der Kredit trotz eidesstattlicher Versicherung wird abgelehnt.

Der Privatkredit?

Eine andere Art der Kreditaufnahme sieht die Möglichkeit vor, dass ein Kreditsuchender einen Privatkredit aufnehmen kann. Ein Privatkredit von Freunden und Verwandten ist wegen der angespannten Finanzlage auch nicht möglich, es sei denn der Kreditsuchende kann glaubhaft versichern, dass er den Kredit auch zurückbezahlt. Sollte sich jemand aus dem Verwandtenkreis finden, sollte der Kredit schriftlich festgehalten werden.

Die andere Version von einem Privatkredit kann auf den entsprechenden Kreditportalen versucht werden. Dort gibt es private Investoren, die Kreditsuchenden Geld leihen. Der Kunde muss lediglich ein Profil anlegen und seinen Kreditwunsch plausibel darstellen. Aber auch diese Kreditgeber werden die Schufa abfragen und einen Kredit trotz eidesstattlicher Versicherung wahrscheinlich nicht genehmigen. Verschweigen sollte der Kunde die Lage nicht, denn auch die privaten Investoren sichern ihre Kredite gerne ab und erkundigen sich bei den entsprechenden Stellen nach der Kreditwürdigkeit des Kunden. Der Kunde sollte immer wissen, dass die eidesstattliche Versicherung öffentlich ist und nicht verschwiegen werden sollte.

Kredit vom Arbeitgeber?

Besteht ein absoluter Notfall, so könnte ein Arbeitnehmer bei seinem Arbeitgeber nach einem Vorschuss fragen. Hat der Arbeitnehmer einen guten Leumund, trotz seiner eidesstattlichen Versicherung, so bieten manche Arbeitgeber einen Vorschuss an, den der Arbeitnehmer mit dem laufenden Gehalt zurückzahlt. Damit hat der Arbeitgeber die Sicherheit, dass er sein Geld wieder erhält. Aber nicht jeder Arbeitgeber ist so kulant, eine Anfrage beim Chef kann Gewissheit bringen.

Da aber der Arbeitgeber wahrscheinlich über den Offenbarungseid Bescheid weiß, steht natürlich die Frage offen, inwieweit oder überhaupt er helfen kann oder will. Der Grund für die Mitteilung an den Arbeitgeber ist, dass dieser angefragt wird, inwieweit der Gläubiger mit einer Lohnpfändung befriedigt werden könnte.

Schnell Bargeld beim Pfandleihhaus?

Schnell zu Bargeld kann der Kreditsuchende kommen, wenn er Dinge die einen gewissen Wert haben, dem Pfandleihhaus überlässt. Der Wert wird vor Ort geschätzt und der Kunde bekommt den Gegenwert in bar ausbezahlt. Damit erhält er auch eine Frist bis wann die Gegenstände wieder ausgelöst werden sollten, da sie ansonsten in eine Versteigerung gehen und zum Verkauf freigegeben werden.

Zusammenfassend sollte dazu erwähnt werden, dass es einige Möglichkeiten gibt zu Geld zu kommen, wenn auch kein Kredit trotz eidesstattlicher Versicherung. Hat der Arbeitnehmer einen guten Draht zu seinem Chef und waren seine Arbeitsleistungen bisher untadelig, so könnte er diesen auch bei einer größeren Summe fragen. Selbst wenn er von der EV weiß aber einem Arbeitnehmer vertraut, könnte so ein Kredit zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer zustande kommen. Das aber ist nur eine vage Vermutung, die nachgefragt werden muss.

Das Pfandleihhaus ist gut für kleine Barbeträge, gerade dann wenn jemand wertige Gegenstände wie hochpreisige Mediensachen umsetzen kann. Auch wertvoller Schmuck kann verpfändet werden.

Generell aber sollte ein Kreditsuchender in seiner Lage nur nach einem Kredit nachfragen, wenn ein absolutes Muss besteht. So könnte er schnell in Versuchung kommen wenn eine Privatperson ihm einen Kredit gewährt und der Schuldenberg wächst weiter. Wer noch nicht bei einer Schuldnerberatung war, der sollte dies nachholen.

 

1.
  • DIE Alternative zur Bank
  • private Anleger
  • viele zufriedene Mitglieder
  • Auxmoney ist TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)