1.
  • beste Chancen mit Bürgen
  • mit Auszahlungsversprechen
  • Geld auch in schweren Zeiten
  • bereits ab 800 Euro Gehalt
zur Bank >>
(hier klicken)
2.
  • ideal für alle ohne Gehaltsnachweis
  • private Anleger finanzieren
  • über 50.000 Kredit-Auszahlungen
  • TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)
3.
  • schnelle Hilfe bei Überschuldung
  • mehr finanzieller Spielraum
  • Umschuldungs- oder Schuldensanierung
  • anwaltliche Unterstützung
zur Bank >>
(hier klicken)

Kredite für Arbeitslose mit negativer Schufa sind nicht einfach zu realisieren. Bei seiner Hausbank oder bei Banken vor Ort braucht kein Arbeitsloser nachzufragen, die deutlichen Vorschriften dieser Banken machen eine Kreditablehnung notwendig. Deutsche Banken vergeben Kredite nur, wenn die Rahmenbedingungen stimmen.

Das sind ein ausreichend hohes und regelmäßig eingehendes Einkommen vorliegen, wenn die Schufa sauber ist und wenn eine feste Anstellung besteht. Besteht Arbeitslosigkeit so kann ein Kredit nur realisiert werden, wenn beispielsweise ein Mitantragsteller in den Kreditvertrag mit einsteigt oder einen Bürgen nennen kann.

Kredite für Arbeitslose mit negativer Schufa

Das Arbeitslosengeld ist zwar eine geregelte Einnahmequelle, kann aber nicht zur Kreditsicherung genutzt werden, auch dann nicht, wenn es sehr hoch ausfällt. Die Gründe dafür sind, dass Sozialleistungen nicht gepfändet werden können und können deshalb für Kredite für Arbeitslose mit negativer Schufa nicht verwendet werden.

Darüber hinaus ist die schlechte Schufa ein weiterer Hinderungsgrund, ist sie doch ein Zeichen, dass in der Vergangenheit den finanziellen Verpflichtungen nicht nachgekommen ist und weder auf Mahnschreiben vom Gläubiger, noch auf gerichtliche Aufforderungen reagiert worden ist. Selbst wenn die negativen Einträge längst der Vergangenheit angehören, so mindern sie doch die Bonität des Kunden und er gilt als nicht kreditwürdig. Negative Merkmale werden erst nach drei Jahren aus der Schufa gelöscht.

Die Lage

Wer nun einen ausländischen Kredit ins Auge fasst, der hat als Arbeitsloser bei diesen Banken ebenfalls keine Chancen. Es wird zwar auf die negative Schufa verzichtet, da diese Kreditgeber keine Schufa-Auskunft einholen. Es wird aber ein geregeltes Einkommen vorausgesetzt und eine feste Anstellung. Wer keine Arbeit nachweisen kann, hat bei einem Auslandskredit keine Chancen. Die fehlende Bonität ist für die Banken ein Risiko, dass der Antragsteller seine monatlichen Raten nicht bezahlt. Wenn nun die Situation auch trüb aussieht, so gibt es dennoch Kredite für Arbeitslose mit negativer Schufa.

Die Bürgschaft und der Mitantragssteller

Wenn dringender Geldbedarf besteht und der Antragsteller ist arbeitslos, so könnte er einen Bürgen benennen, der der Bank als Kreditsicherung dient. Ein Bürge haftet für einen Kreditausfall seitens des Kreditnehmers. Allerdings ist diese Situation mit Risiken verbunden. Der Bürge selbst muss ein ordentliches Einkommen haben, eine positive Schufa und eine feste Anstellung. Er muss in der Lage sein, bei einem Kreditausfall aus seinem eigenen Vermögen den Kredit bezahlen zu können. Außerdem wird die Bonität des Bürgen reduziert, da die Bürgschaft in die Schufa eingetragen wird.

Braucht der Bürge selber einen Kredit, so kann unter Umständen seine eigene Bonität nicht mehr ausreichend sein und er selber einen Bürgen benötigt. Tritt der Fall der Fälle ein und der Kredit kann nicht mehr bezahlt werden, so sollte ein Bürge in der wirtschaftlichen Lage sein, zu seinen eigenen Verpflichtungen auch die des Kreditnehmers mitzutragen. Das gleiche gilt für einen Mitantragsteller. Die gleichen Leistungen und die gleiche Risiken werden von ihm verlangt. Nur bei einem Mitantragsteller besteht die Möglichkeit, wenn eine besonders vertraute Beziehung zwischen Kreditnehmer und Mitantragsteller herrscht, dass der Mitantragsteller den Kreditvertrag auf seinen Namen ausstellen lässt.

Verschiedene Optionen

Kann jetzt kein Bürge und kein Mitantragsteller für Kredite für Arbeitslose mit negativer Schufa benannt werden, so könnten unter Umständen andere Kreditsicherung wie eine Immobilie oder eine kapitalbildende Lebensversicherung weiterhelfen. Bis zu dem Wert dieser Kreditsicherungen kann dann eventuell ein Kredit gewährt werden. Bei der Lebensversicherung kann bei einer anständigen Rückkaufsumme die eigene Versicherung beliehen werden. Ob sich das lohnt zeigt ein Blick in die Police.

Es gibt im Internet entsprechende Portale wo ein Kunde, trotz Arbeitslosigkeit und schlechter Schufa, einen Privatkredit erhalten kann. Das sind private Investoren die ihr Geld in solche Projekte wie das Anlegen in Kredite absichern. Es braucht nur ein aussagekräftiges Profil erstellt zu werden und der Kreditwunsch glaubhaft darstellt zu werden. Mit etwas Glück bieten mehrere Investoren auf die Kreditsumme, so dass sie schnell erreicht ist.

Eine andere Möglichkeit kurzfristig einen Kredit zu erhalten ist das Pfandleihhaus. Wer wertvolle Elektronik oder Schmuck oder sonstige Sachwerte hat die er beleihen kann, so erhält für seine Gegenstände Geld in Bar. Wem ein kleinerer Betrag ausreicht um beispielsweise eine drückende Rechnung zu bezahlen, der kann das versuchen. Der Pfandleiher fragt nicht nach einer Anstellung und nach keiner Schufa. Für ihn zählt nur das Pfand, das natürlich einen gewissen Wert darstellen soll. So können Kredite für Arbeitslose mit negativer Schufa dennoch gefunden werden.

1.
  • beste Chancen mit Bürgen
  • mit Auszahlungsversprechen
  • Geld auch in schweren Zeiten
  • bereits ab 800 Euro Gehalt
zur Bank >>
(hier klicken)
2.
  • ideal für alle ohne Gehaltsnachweis
  • private Anleger finanzieren
  • über 50.000 Kredit-Auszahlungen
  • TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)
3.
  • schnelle Hilfe bei Überschuldung
  • mehr finanzieller Spielraum
  • Umschuldungs- oder Schuldensanierung
  • anwaltliche Unterstützung
zur Bank >>
(hier klicken)