1.
  • beste Chancen mit Bürgen
  • mit Auszahlungsversprechen
  • Geld auch in schweren Zeiten
  • bereits ab 800 Euro Gehalt
zur Bank >>
(hier klicken)
2.
  • ideal für alle ohne Gehaltsnachweis
  • private Anleger finanzieren
  • über 50.000 Kredit-Auszahlungen
  • TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)
3.
  • schnelle Hilfe bei Überschuldung
  • mehr finanzieller Spielraum
  • Umschuldungs- oder Schuldensanierung
  • anwaltliche Unterstützung
zur Bank >>
(hier klicken)

Als Arbeitsloser ist man in den Augen der Banken und Sparkassen nicht kreditwürdig. Schließlich fehlt das so wichtige Einkommen, welches den Kredit absichern soll. Besonders größere Kreditsummen werden unter solchen Voraussetzungen von keiner Bank in Deutschland vergeben. Und auch kleinere oder gar Kleinststummen sind nur mit viel List und einem guten Bürgen möglich. Doch was muss getan werden, wenn Kredite ohne Vorkosten für Arbeitslose dringend benötigt werden, die klassischen Banken diese aber nicht ermöglichen wollen?

Keine privaten Anbieter nutzen

Kredite ohne Vorkosten für Arbeitslose sind in vielen Fällen nur dann ohne Vorkosten möglich, wenn man sich nicht auf private Anbieter oder Vermittler einlässt. Besonders die Kreditvermittler sind schnell dabei, ihren Kunden eine Vorkasse aufzuschwatzen, damit ihre Kosten für die Vermittlung gedeckt werden können. Oder aber sie bringen Versicherungen ins Spiel, die vor der Unterzeichnung eines Kredites abgeschlossen werden müssen, um diesen angeblich abzusichern.

Am Ende steht man dann ohne Kredit da, da auch die Vermittler keine Bank finden konnten, die einen Kredit ohne eine festes Einkommen vergibt. Dafür hat man aber eine Vorkasse geleistet oder aber sogar Versicherungen abgeschlossen, die eigentlich niemand benötigt. Somit hat man Ausgaben gehabt, statt das dringend benötigte Geld zu bekommen. Kein schöner Gedanke und deshalb auch unbedingt zu vermeiden.

Der richtige Weg

Kredite ohne Vorkosten für Arbeitslose sollte man aus diesem Grund immer nur mit Hilfe von einem Bürgen oder einem Mitantragsteller aufnehmen. Dann ist man nämlich in der Lage, die ganz herkömmlichen Angebote der Banken und Sparkassen zu nutzen. diese wollen Sicherheiten. Und es ist egal, aus welcher Ecke diese Sicherheiten kommen. Bringt der solvente Bürge diese Sicherheiten mit sich und kann man als Arbeitsloser wenigstens eine gute Schufa vorweisen, sind Kredite ohne Vorkosten für Arbeitslose – wenigstens im Bereich der Kleinkredite – durchaus denkbar.

Um Erfolg haben zu können, sollte man sich nicht unbedingt für die Hausbank entscheiden, wenn es an die Auswahl des passenden Kreditinstitutes geht. Sie könnte vielleicht mehr Bedenken bezüglich des Kredites als andere Bankhäuser haben, weil sie die Arbeitslosigkeit auf dem Konto sehen kann. Vielleicht ist dieses dadurch ja schon ins Minus gerutscht und der Kredit soll als letzter Notanker die totale Verschuldung vermeiden. Entscheidet man sich für eine andere Bank, wird diese die Situation vielleicht nicht so dramatisch sehen und dem Kredit eher zustimmen als die Hausbank.

Die Höhe des Kredites

Als Arbeitsloser sollte man sich immer bescheiden zeigen. Die Einnahmen während dieser ungünstigen Phase des Lebens sind gering. Und deshalb sollte man die Ausgaben nicht unnötig durch einen hohen Kredit in die Höhe treiben. Kredite ohne Vorkosten für Arbeitslose sollten sich deshalb stets im Kleinkreditbereich bewegen. Dies hält die Raten klein und sorgt dafür, dass die zusätzliche Belastung durch den Kredit auch schnell wieder weg ist.

Und sollte nach der Begleichung der Kreditschuld immer noch Geld benötigt werden, dann kann ja noch einmal ein Kleinkredit aufgenommen werden. Im besten Falle haben sich bis dahin die Voraussetzungen des Kreditnehmers verbessert und er ist nicht mehr arbeitslos. Dann kann er den neuen Kredit alleine aufnehmen und muss gar keine Bedenken mehr haben, dass er über den Tisch gezogen wird und eine Vorkasse bei irgendwelchen windigen Geschäftemachern leisten muss.

Tipp: Wer das Geld nicht zur freien Verfügung benötigt, sondern davon ganz gezielt etwas kaufen möchte, der kann auch einen Konsumkredit aufnehmen. Dieser ist zwar immer an einen Kauf gebunden, kann aber auch in vielen Fällen ohne einen Bürgen oder einen Mitantragsteller aufgenommen werden. Denn hier zählt nicht das Einkommen, sondern lediglich die Einnahmen, die jeden Monat erzielt werden.

1.
  • beste Chancen mit Bürgen
  • mit Auszahlungsversprechen
  • Geld auch in schweren Zeiten
  • bereits ab 800 Euro Gehalt
zur Bank >>
(hier klicken)
2.
  • ideal für alle ohne Gehaltsnachweis
  • private Anleger finanzieren
  • über 50.000 Kredit-Auszahlungen
  • TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)
3.
  • schnelle Hilfe bei Überschuldung
  • mehr finanzieller Spielraum
  • Umschuldungs- oder Schuldensanierung
  • anwaltliche Unterstützung
zur Bank >>
(hier klicken)