1.
  • beste Chancen mit Bürgen
  • mit Auszahlungsversprechen
  • Geld auch in schweren Zeiten
  • bereits ab 800 Euro Gehalt
zur Bank >>
(hier klicken)
2.
  • ideal für alle ohne Gehaltsnachweis
  • private Anleger finanzieren
  • über 50.000 Kredit-Auszahlungen
  • TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)
3.
  • schnelle Hilfe bei Überschuldung
  • mehr finanzieller Spielraum
  • Umschuldungs- oder Schuldensanierung
  • anwaltliche Unterstützung
zur Bank >>
(hier klicken)

Prinzipiell können auch Arbeitslose einen Kredit aufnehmen. Wenn es sich um einen Sofortkredit handelt, sind lediglich andere Voraussetzungen wie auch Bedingungen damit verknüpft und der Kreditnehmer benötigt eine Portion Glück obendrauf.

Hier ist der Einzelfall zu beachten und die Bedingungen sind enger geknüpft, erst recht, wenn der Antragsteller über eine schlechte Bonität verfügt. Ohne negativen Schufa-Eintrag ist die Antragstellung viel einfacher und oftmals von Erfolg gekrönt. Bei der Vergabe eines Sofortkredits sind Kriterien wie Höhe des Arbeitslosengeldes, Familienstand, weitere Berufsaussichten, Sicherheiten wie auch Bürgen relevant.

Kreditvermittler für Arbeitslose

Der beste Weg zu einem Kredit ist der Kreditvergleich, der sich auch als Kreditvermittler für Arbeitslose eignet. Sucht der Kreditnehmer in diesem Falle jedoch nach zinsgünstigen Krediten wird die Suche nicht von Erfolg gekrönt sein. Zuallererst muss ein Anbieter gefunden werden, der einem Arbeitslosen überhaupt einen Kredit gewährt. Dies ist im Vorfeld schon nicht einfach, denn Banken und Sparkassen sperren sich oftmals dagegen. Als Alternative zu den herkömmlichen Kreditgebern kommen hier private Personen ins Spiel, die einen Kredit an arbeitslose Privatpersonen vergeben.

Auch sind Kreditgeber in den P2P-Portalen (Peer-to-Peer Plattformen) zu finden. Trotz der eher geringen Auswahl an Kreditvermittler für Arbeitslose ist ein Vergleich hier ratsam und es gibt einige Möglichkeiten. Oftmals wird von den Kreditvermittlern eine Vorauszahlung verlangt, damit der Vermittler überhaupt erst in Aktion tritt. Diese Zahlung kann sich zwischen 150 und 350 Euro bewegen, ist jedoch kein Garant für eine Kreditzusage und wird nur fällig, damit der Vermittler Anfragen bei Banken startet.

Davon ist jedoch abzuraten, denn das Geld ist in vielen Fällen weg. Seriöse Kreditvermittler werden kostenlos tätig und erhalten ihre Entlohnung erst bei einer Kreditvergabe. Diese Entlohnung wird auf die Kreditsumme aufgeschlagen und mit den monatlichen Raten abbezahlt.

Vorteile der Kreditvermittler für Arbeitslose

Wenn ein Kreditvermittler eingeschaltet wird, hat das für den Kreditnehmer folgende Vorteile:

– Kreditvermittler überprüfen das Bankennetzwerk und wägen die manchmal bis zu 30 verschiedenen Möglichkeiten ab
– die Vermittler bringen das professionelle Know-how mit und kennen sich im Bankgeschäft mit all seinen Möglichkeiten sehr gut aus
– realistisch wird die Situation des Einzelfalls vom Vermittler abgeschätzt
– ist eine Kreditvergabe schwer, weisen die Vermittler oftmals auf andere Konditionen und eventuell auf eine niedrigere Kreditsumme hin
– eine Schufa-Anfrage wird einmalig von den Vermittlern gestellt und wird dann an die Kreditgeber weitergegeben.

Die einmalige Abfrage des Schufa-Eintrags senkt den Schufa-Score des Antragstellers für 10 Tage. Diese Anfrage senkt die Bonität, was nicht unbeachtet bleiben sollte. Werden mehrere Anfragen an die Schufa gestellt, wirkt sich dies ungünstig auf die Vergabe eines Kredites aus. Vonseiten der Schufa dient diese Verschlechterung der Bonität als vorbeugende Maßnahme, damit sich Kreditnehmer nicht gleichzeitig bei mehreren Banken einen Kredit beschaffen und damit hoch verschulden. Durch die einmalige Anfrage des Kreditvermittlers ist dieser Mechanismus außer Kraft gesetzt und gilt für alle Kreditgeber. Deswegen ist sein Einsatz durchaus sinnvoll.

Vorteile von P2P-Portalen

Als Kreditvermittler für Arbeitslose gibt es in Deutschland zwei seriöse P2P-Portale. Auxmoney und Smava (Link: www.smava.de) führen die Kreditvergabe von privat an privat durch. So stehen sich hier gleichberechtigte Partner gegenüber, wobei die Seite der Kreditgeber oftmals aus mehreren Personen oder Institutionen besteht. Banken organisieren dieses Portal über das Internet. Der Kreditnehmer beginnt die Anfrage und legt seine Vermögensverhältnisse dar. Die P2P-Portale starten die Schufa-Abfrage und überprüfen die Angaben. Folgende Vorteile werden hierbei sichtbar:

– durch die Angaben in einem sozialen Netzwerk ist eine weitgehende Anonymität für den Antragsteller garantiert
– online kann der Kreditnehmer die Zinszahlung so lange anpassen, bis die gewünschte Kreditsumme finanziert ist – die Zinsen werden auktioniert
– mehrere Kreditgeber teilen sich den angeforderten Kredit, sodass das Risiko für die einzelnen Unternehmen eher gering ist
– die Kreditvergabe wird von mehreren Computerprogrammen wie auch Sachbearbeitern überprüft und entschieden.

In jedem Fall ist der seriöse Kreditvermittler für Arbeitslose zurate zu ziehen. Egal ob es sich um einen privaten Kreditvermittler oder die P2P-Portale handelt. Beide arbeiten zu fairen Bedingungen und sorgen dafür, dass sich der Schufa-Score nicht unnötig weit absenkt, was bei mehreren Bankanfragen der Fall wäre. Zudem führen die Kreditvermittler für Arbeitslose eher zum Erfolg, da sie eine größere Auswahl an möglichen Kreditgebern haben.

1.
  • beste Chancen mit Bürgen
  • mit Auszahlungsversprechen
  • Geld auch in schweren Zeiten
  • bereits ab 800 Euro Gehalt
zur Bank >>
(hier klicken)
2.
  • ideal für alle ohne Gehaltsnachweis
  • private Anleger finanzieren
  • über 50.000 Kredit-Auszahlungen
  • TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)
3.
  • schnelle Hilfe bei Überschuldung
  • mehr finanzieller Spielraum
  • Umschuldungs- oder Schuldensanierung
  • anwaltliche Unterstützung
zur Bank >>
(hier klicken)