1.
  • echter Kredit ohne Schufa
  • Gehalt von 1.070 Euro notwendig
  • schnelle Kreditauszahlung
  • Geld auch in schweren Zeiten
zur Bank >>
(hier klicken)
2.
  • Kredit aus dem Ausland
  • 1.200 Euro Einkommen notwendig
  • Kredit ohne Schufa in Deutschland
  • Anfrage 100% kostenlos
zur Bank >>
(hier klicken)
3.
  • spezieller Kredit ohne Schufa
  • Keine Schufaabfrage, kein Schufaeintrag!
  • Monatsnettolohn 1.150 Euro notwendig
  • Kredit aus Schweiz und Liechtenstein
zur Bank >>
(hier klicken)

Ein eigenes Auto um damit zur Arbeit zu kommen ist für viele Arbeitnehmer ein Muss. Aber die wenigsten Arbeitnehmer können ein Auto bar bezahlen, sei es bei einem Neuwagen oder einem Gebrauchten. Hat die Schufa dann noch negative Einträge so wird ein Autokredit ohne Schufa und Anzahlung fällig. Der Kreditsuchende kann aber davon ausgehen, dass es keine leichte Aufgabe wird. Aber dennoch gibt es Möglichkeiten ein Auto zu finanzieren auch mit schlechter Schufa.

Der Autokredit ohne Schufa und Anzahlung

Bevor Banken Kredite bewilligen, wird die Bonität des Kunden geprüft. Dabei wird Einkommen geprüft, die Schufa wird abgefragt und die feste Anstellung überprüft. Kann nur eines der drei Bewilligungsmerkmale nicht erfüllt werden, sagen Banken bei einem Autokredit ohne Schufa und Anzahlung Nein. Akzeptable Einkommen müssen aus einer nichtselbstständigen Tätigkeit stammen, zudem darf der Kreditsuchende keinen befristeten Arbeitsvertrag haben. Ebenso ist eine freiberufliche Tätigkeit oder Selbstständigkeit genauso davon betroffen.

Seine Arbeitskraft kann der Kreditsuchende nur einbringen, wenn er einen mobilen Untersatz hat, ein Auto. Allerdings sieht er sich vor Probleme gestellt, wenn keine Anzahlung geleistet werden kann und wenn auch die Schufa negativ ist.

Wenn auch noch andere Kredite zu begleichen sind oder wenn es titulierte Forderungen gibt, kann der Kreditsuchende einen Autokredit ohne Schufa und Anzahlung abschreiben. Dennoch kann ein Autokredit ohne Schufa und Anzahlung zustande kommen, wenn der Kredit mit einer Bürgschaft abgesichert wird. Allerdings hat das nur Aussicht auf Erfolg, wenn der Bürge eine ausreichende Solvenz vorlegen kann.

Die Bank wird den Bürgen umfassend prüfen, sei es sein Einkommen, seine Schufa oder seine Festanstellung. Gibt es nichts auszusetzen, an der Bonität des Bürgen, so kann er eine Bürgschaft leisten. Einen Bürgen zu finden dürfte etwas schwer werden. Hier wird empfohlen sich im Verwandten- und Bekanntenkreis umzuhören. Es sollte eine gewisse Vertrautheit zwischen dem Kreditnehmer und dem Bürgen bestehen.

Schließlich bürgt der Bürge mit seinem Vermögen für die Kreditschuld eines Verwandten oder Bekannten. Um hier zwischenmenschliche Streitigkeiten auszuschließen, sollte also ein bindendes Verhältnis zum Schuldner bestehen. Findet sich kein Bürge, dann kann der Kreditsuchende auf die schufafreien Kredite ausweichen.

Der Kreditvermittler

Da ein Auto durchaus die Existenz einer Familie oder eines Alleinstehenden sichern kann, sollte der Kreditsuchende nicht gleich aufgeben, wenn eine Bank den Kredit nicht bewilligt hat. Hier bieten sich die schufafreien Kredite an, die von Kreditvermittlungen beworben werden. Allerdings sollte man gleich zu Anfang erwähnen, dass es auch unseriös arbeitende Kreditvermittler gibt.

Wenn der Kunde einen gefunden hat und möchte einen Kreditantrag stellen, wird aber von dem Vermittler zuerst aufgefordert Vorkosten oder Vorkasse zu bezahlen, so ist das ein Zeichen von unseriösem Geschäftsgebaren. Ebenso ist das Drängen auf das Unterschreiben von Versicherungsverträgen unseriös. Sollte einem Kreditsuchenden das passieren, ist er bei einem anderen seriös arbeitenden Kreditvermittler besser aufgehoben.

Grundsätzlich gilt, dass ein Kreditvermittler sich seine Provision erst bei einer Kreditzusage berechnen darf. Dabei müssen alle Gebühren und Kosten transparent offengelegt werden. Zu einem Vermittlungsvertrag gibt es auch gesetzliche Regeln, die der Vermittler erfüllen muss. Dazu gehört auch dass in dem Vermittlungsvertrag bzw. dem Kreditantrag alle Kosten aufgeführt sein müssen.

Das sind die Kreditsumme, die Laufzeit und das Zinsniveau. Die Kosten der Bank und die Provision des Vermittlers gehören dazu. Ist das alles korrekt, so kann ein Kreditvermittler gerade bei einer eingeschränkten Bonität gute Dienste leisten. Obwohl anderenorts von einer Kreditvermittler abgeraten wird. Der Kreditsuchende sollte sich lieber selber nach einem Autokredit ohne Schufa und Anzahlung bemühen. Es könnte dabei zumindest die Provision des Kreditvermittlers gespart werden.

Aber es gibt Kunden die sind nicht so versiert im Kreditgeschäft und lassen sich lieber helfen von jemand, der sein Geschäft versteht. Ein Kreditvermittler kennt auch Banken, die Kreditsuchenden mit nicht so guter Bonität noch einen Autokredit ohne Schufa und Anzahlung vermitteln.

Der schufafreie Kredit

Der Autokredit ohne Schufa und Anzahlung kann mit einem Kredit aus dem Ausland realisiert werden. Diese Kredite kamen vor einigen Jahren noch komplett aus der Schweiz, aber durch ein Gerichtsverfahren wurde das untersagt, da diese Vermittlungen bzw. Banken keine Lizenz dazu hatten. Seit 2010 hat die Sigma Kreditbank AG aus Liechtenstein die Monopolstellung bei den schufafreien Krediten. Die Konditionen und Bedingungen wurden von den Banken aus der Schweiz übernommen.

So muss der Autokredit ohne Schufa und Anzahlung von einem Kunden mit einem ausreichend hohen Einkommen beantragt werden. Das Einkommen muss einen pfändbaren Anteil ausweisen, der mindestens 100-150 Euro beträgt. Die Schufa ist nicht relevant, aber eine feste Anstellung wird vorausgesetzt. Ebenso muss der Kreditsuchende volljährig sein und seinen Wohnsitz in Deutschland haben.

Für den Autokredit ohne Schufa und Anzahlung stehen allerdings nur zwei Kreditsummen zur Verfügung. Einmal 3.500 Euro und maximal 5.000 Euro nach Bonität. Der Kredit ist nicht zweckgebunden und kann deshalb auch für einen Autokauf genutzt werden.
Wird auch nicht die Schufa abgefragt, so wirft die Bank dennoch einen Blick in das öffentliche Schuldnerverzeichniss. Sind dort Kreditkündigungen, Offenbarungseide oder Insolvenzen u.a, vermerkt, so wird es auch keinen schufafreien Kredit geben.

Wissen sollte der Kunde, dass eine Bürgschaft oder andere Sachsicherheiten bei dieser Kreditform nicht gültig ist. Das Einkommen muss aus einem unbefristeten Arbeitsvertrag stammen, die Anstellung muss seit mindestens 12 Monaten bestehen. Wer eine Lohnpfändung hat, der wird ebenfalls von dem Kredit ausgeschlossen. Der pfändbare Anteil des Einkommens ist die sogenannte Kreditabsicherung.

Je nachdem welche Kreditsumme beantragt wird, werden unterschiedliche Pfändungsfreigrenzen verlangt. So muss bei einem 5.000 Euro Kredit das Nettoeinkommen um wenigstens 550 Euro übersteigen. Beim 3.500 Euro Kredit genügen 80 Euro pfändbarer Anteil. Beide Kreditarten werden in 40 gleichbleibenden Monatsraten zurückbezahlt. Die Rate für den 3.500 Kredit beträgt dabei 105,00 Euro, für den 5.000 Euro Kredit sind es 150,00 Euro. Der Zinssatz liegt im zweistelligen Bereich, nämlich bei 11,61 % effektiver Jahreszins für den 5.000 Euro Kredit.

1.
  • echter Kredit ohne Schufa
  • Gehalt von 1.070 Euro notwendig
  • schnelle Kreditauszahlung
  • Geld auch in schweren Zeiten
zur Bank >>
(hier klicken)
2.
  • Kredit aus dem Ausland
  • 1.200 Euro Einkommen notwendig
  • Kredit ohne Schufa in Deutschland
  • Anfrage 100% kostenlos
zur Bank >>
(hier klicken)
3.
  • spezieller Kredit ohne Schufa
  • Keine Schufaabfrage, kein Schufaeintrag!
  • Monatsnettolohn 1.150 Euro notwendig
  • Kredit aus Schweiz und Liechtenstein
zur Bank >>
(hier klicken)