offizieller Partner von 23 Banken

Ihr Ratgeber

Kredit in aussichtslosen Fällen

Mit einem geregelten Einkommen und einer guten Bonität ist es in Deutschland relativ leicht, einen Kredit von der Bank zu bekommen. Die Laufzeiten sind innerhalb eines bestimmten Rahmens frei wählbar und auch die Auswahl der Banken ist durch das Internet groß geworden.

Trotzdem gibt es leider auch Fälle, in denen ein Kredit abgelehnt wird. Das liegt am zu geringen Einkommen oder an einer negativen Zahlungsbilanz des Kunden. Sind Rechnungen oder Kredite in der Vergangenheit nicht pünktlich oder gar nicht gezahlt worden, so wird das in der Schufa vermerkt. Ab diesem Zeitpunkt ist es fast aussichtslos, in Deutschland noch ein Darlehen zu bekommen.

Finanzdienstleister können helfen

In vielen Fällen konnten Finanzdienstleister einen Kredit in aussichtslosen Fällen möglich machen. Das setzt allerdings voraus, dass keine eidesstattlichen Versicherungen abgegeben wurden oder dass sich der Kunde nicht in einem Privatinsolvenzverfahren befindet. Diese Finanzdienstleister sind darauf spezialisiert, auch einen Kredit in solchen Fällen zu vermitteln, was ihnen aufgrund der jahrzehntelangen Tätigkeit auch in den meisten Fällen gelingt.

Natürlich gibt es auch hier hoffnungslose Fälle, aber grundsätzlich kann sich jeder an einen solchen Finanzdienstleister wenden. Eine Anfrage zwecks eines Kredites ist immer kostenlos. Nachdem ein Kreditvertrag abgeschlossen wurde, fällt erst eine Provision für den Vermittler an, die durch den Kreditnehmer zu zahlen ist. In den meisten Fällen wird sie in die Kreditsumme mit hineingerechnet.

Warnung vor dubiosen Geschäftemachern

Leider gibt es gerade in dieser Branche auch Vermittler, die so gar nicht zum Wohle des Kunden handeln. Sie verlangen für einen Kredit in aussichtslosen Fällen zunächst erst einmal eine Vorkasse für dubiose Leistungen. Ein Kreditvertrag kommt erst gar nicht zustande. Vorsicht ist deshalb geboten, wenn ein Kredit in aussichtslosen Fällen mit Vorkasse per Nachnahme, mit einem Vertreterbesuch oder mit dem Abschluss einer Versicherung verbunden ist. Tauchen in einem solchen Angebot diese Merkmale auf, dann ist davon dringend abzuraten. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass es erst gar nicht zu einem Kreditabschluss kam und die Geschädigten ihr Geld niemals wiedersahen.

Ihr Ratgeber

Kredit in ganz schwierigen Fällen

Schwierige Fälle bei der Kreditsuche liegen vor, wenn entweder ein negatives Schufa-Merkmal vorhanden ist oder das regelmäßige Einkommen des Antragstellers niedriger als die Pfändungsfreigrenze ist. In beiden Situationen bestehen Möglichkeiten zur Kreditaufnahme.

So stellt ein einziges weiches Negativmerkmal nicht für jede Bank einen Grund zur Kreditablehnung dar. Daneben zahlen Schweizer Geldinstitute ihre Kredite ohnehin ohne Schufa-Beteiligung aus. Bei einem Einkommen unterhalb der Pfändungsfreigrenze lässt sich ein Geldinstitut finden, welches sich damit begnügt, dass der Verdienst des Antragstellers für die Kredittilgung ausreicht. Als Kredit in ganz schwierigen Fällen ist ein Geldbedarf einzustufen, wenn der Darlehenssuchende sowohl eine negative Schufa-Auskunft verwirkt hat als auch ein geringes oder unregelmäßiges Einkommen bezieht.

Bei Bankkrediten in ganz schwierigen Fällen hilft der Kreditvermittler

Über eine Bank lässt sich ein Kredit in ganz schwierigen Fällen ohne Bürgen oder Mitantragsteller kaum ohne die Hilfe eines Kreditvermittlers aufnehmen. Entsprechende Anzeigen finden sich sowohl im Internet als auch im Kleinanzeigenteil der Tageszeitungen. Die Tätigkeit von Darlehensvermittlern ist sinnvoll, da diese häufig einen benötigten Kredit auch in ganz schweren Fällen vermitteln können. Dabei helfen ihnen ihre umfassende Kenntnis des Kreditmarktes und die starke Nachfragemacht, welche sie repräsentieren.

Der Kreditnehmer achtet aber gerade in ganz schweren Fällen darauf, dass der Vermittler seriös arbeitet. Dazu gehört die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmung, wonach Vermittler nur bei tatsächlicher Kreditauszahlung eine angemessen hohe Erfolgsprovision berechnen dürfen. Wenn Vermittler eine vom Erfolg unabhängige Bezahlung oder sogar Vorkosten verlangen, handeln sie unseriös. Für den Antragsteller besteht in diesem Fall die Gefahr, dass der vermeintliche Dienstleister nur die Zahlung kassieren will. Ein seriöser Kreditvermittler bemüht sich hingegen schon aus eigenem Interesse um eine erfolgreiche Darlehensbeschaffung, da er nur im Erfolgsfall Geld verdient.

Er leitet die Kreditanfrage an unterschiedliche Banken weiter, so dass die Kreditauszahlung möglicherweise über eine ausländische Bank erfolgt. Schweizer und Liechtensteiner Geldinstitute wickeln die von ihnen ausgezahlten Darlehen komplett in Euro ab, während bei Bankhäusern aus anderen Ländern außerhalb der Eurozone die Verwendung der im Bankland gültigen Währung üblich ist. Bei einer Prüfung der vom Kreditvermittler vorgelegten Angebote für einen Kredit in ganz schwierigen Fällen achten Antragsteller darauf, dass die Darlehensvergabe in einigen Staaten auch bei Verbraucherkrediten überwiegend zu variablen Zinssätzen erfolgt.

Ob ein Bürge oder Mitantragsteller den Kredit in ganz schwierigen Fällen bei einer inländischen Bank ermöglicht, ist nicht sicher. Deutsche Geldinstitute lehnen die Kreditvergabe trotz des Stellens eines Kreditbürgens oder eines Mitantragsteller häufig ab, wenn der Hauptkreditnehmer weder eine gute Schufa noch ein für die Darlehensaufnahme ausreichendes Einkommen vorweisen kann. Als Alternative kann der Partner oder eine andere Person mit starker Bindung an den Kreditsuchenden gegenüber der Bank als alleiniger Kreditnehmer auftreten und das Geld weiterreichen. Dieses Verfahren ist durchaus statthaft, aber für den offiziellen Kreditkunden mit einem hohen Risiko verbunden, da er alleine für die Rückzahlung haftet.

Alternativen zu einem Bankkredit in ganz schwierigen Fällen

Der Pfandleiher vergibt einen Kredit auch in ganz schwierigen Fällen, solange sein Kunde ein ausreichend wertvolles Pfand hinterlegen kann. Nachteilig ist bei der Kreditaufnahme im Leihhaus jedoch, dass sich diese nur für geringe Beträge und kurze Laufzeiten handelt. Zudem verfügen Kreditsuchende in schwierigen Situationen oftmals nicht mehr über hinreichend wertvolle Pfandgegenstände. Bezieher von Arbeitslosengeld II erhalten am leichtesten einen Kredit in ganz schwierigen Fällen. Voraussetzung ist hierbei, dass sie das Geld für die Anschaffung eines als unverzichtbar anerkannten Gegenstandes verwenden. In diesem Fall vergibt die Arbeitsagentur das Darlehen sogar zinsfrei und verrechnet es mit den Auszahlungen der Folgemonate.

Wenn wegen bestehender Mietschulden der Verlust der Wohnung droht und die umgehende Zahlung die Kündigung abwendet, kann das Sozialamt grundsätzlich ein Darlehen vergeben, auch wenn der betroffene Mieter keine regelmäßige Sozialhilfe bezieht. Grundsätzlich für jeden Zweck lässt sich ein Kredit in ganz schwierigen Fällen über eine Plattform zur vermittelten Kreditaufnahme bei Privatpersonen aufnehmen. Diese unterstützen teilweise bewusst Kreditantragsteller, denen die Darlehensaufnahme bei herkömmlichen Banken kaum möglich ist. Ein wesentliches Entscheidungskriterium bei der Beantragung privater Kredite stellt der geplante Verwendungszweck dar, dessen möglichst genaue Angabe sinnvoll ist. Auch die finanzielle Situation ist ehrlich zu schildern.

Ihr Ratgeber

Kredit trotz Zeitvertrag

In wirtschaftlich schlechten Zeiten stellen die Unternehmen keine festen Mitarbeiter mehr ein, sondern nur mit einem Zeitvertrag. Dieser ist auf einen bestimmten Zeitraum befristet. Er kann zwar verlängert werden beziehungsweise der Beschäftigte kann in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen werden, aber garantiert ist das nicht.

Doch immer mehr Beschäftigte unterschreiben einen Zeitvertrag, um überhaupt einen Job zu bekommen. In der Regel sind es ehemalige Arbeitslose, die auf diese Weise wieder in das Berufsleben einsteigen wollen. Sie versprechen sich davon eine einmalige Chance auf ein festes Arbeitsverhältnis. Doch leider werden viele enttäuscht, denn nach Beendigung des Arbeitszeitraumes ist kein neuer Vertrag in Sicht.

Wie sieht es mit einem Kredit trotz Zeitvertrag aus?

Einen Kredit trotz Zeitvertrag zu bekommen ist schwierig. Nach Beendigung des Zeitvertrages ist die berufliche Situation ungewiss. Im schlimmsten Fall wird der Betroffene arbeitslos. Dieser Umstand führt in der Regel zu einer Kreditablehnung. Wahrscheinlicher ist die Zusage für einen Kleinkredit, der noch während des Arbeitsverhältnisses abgezahlt werden kann. Positiv würde sich eine Verlängerung des Zeitarbeitsvertrages oder eine Festeinstellung auswirken. In beiden Fällen lässt sich das die Bank aber mit entsprechenden Unterlagen bestätigen.

Die Ratenzahlungen müssen gesichert sein

Neben dem Arbeitsvertrag spielt auch das monatliche Einkommen sozusagen die Hauptrolle bei einem Kredit trotz Zeitvertrag. Bei der Kreditvergabe ist es generell wichtig, dass die Nettoeinkünfte oberhalb der Pfändungsfreigrenze liegen. Im Schnitt sollte der Arbeitnehmer mindestens 1.100 Euro monatlich auf sein Bankkonto überwiesen bekommen. Dieser Satz ist für einen Alleinstehenden bestimmt und erhöht sich, je nach Anzahl der Kinder. Genauere Auskünfte sind in der Pfändungstabelle ersichtlich, die im Internet eingesehen werden kann.

Auch wenn der Wunsch nach einem Kredit groß ist, sollte man sich dennoch fragen, ob eine Kreditaufnahme bei unklaren wirtschaftlichen Verhältnissen sinnvoll ist. Stattdessen wäre es angebracht, ein wenig Geld auf die hohe Kante zu legen, denn im Falle des Arbeitsplatzverlustes drohen finanzielle Einbußen. Das Arbeitslosengeld liegt unter dem bisherigen Einkommen, die monatlichen Kosten laufen aber in gleicher Höhe weiter.

Ihr Ratgeber

Kredit während der Ausbildung

Die Ausbildung bereitet auf den künftigen Beruf vor. Sie erfolgt je nach Ausbildungsberuf in Form einer dualen Lehre in einem Ausbildungsbetrieb und der Berufsschule oder in einer Berufsfachschule. Auch ein Erststudium an einer Universität oder Fachhochschule stellt eine Variante der Berufsausbildung dar, auch wenn die meisten Studiengänge nicht konkret auf einen einzigen Beruf vorbereiten.

In welcher Form sich ein Kredit während der Ausbildung aufnehmen lässt, richtet sich nach der Art der Ausbildung. Voraussetzung für die Kreditaufnahme in der Ausbildung ist die Volljährigkeit des Antragstellers. Von dieser darf die Bank auch bei der Zustimmung beider Erziehungsberechtigter nicht absehen.

Kreditaufnahme während einer Ausbildung an einer Fachschule oder Universität

Am leichtesten erhalten Studierende an Fachhochschulen und Universitäten einen Kredit während der Ausbildung. Wenn das steuerpflichtige Einkommen ihrer Eltern nicht überdurchschnittlich hoch ausfällt, haben sie Anspruch auf BAföG. Die daraus resultierenden Zahlungen stellen zur Hälfte einen Zuschuss und zu den weiteren fünfzig Prozent ein zinsfreies Staatsdarlehen während der Ausbildung an einer Hochschule dar. Unabhängig vom BAföG-Bezug haben Studierende Anspruch auf einen günstigen Förderkredit durch die KfW Bank.

Selbst eine schlechte Schufa-Auskunft ist für die Kreditentscheidung unschädlich, falls es sich dabei nicht um eine angemeldete Privatinsolvenz handelt. Besucher von Fachschulen zur beruflichen Bildung erhalten von der KfW Bank ebenfalls einen verbilligten Kredit während der Ausbildung. Der Anspruch besteht grundsätzlich in den beiden letzten Ausbildungsjahren. Die Ausbildungsfinanzierungen der KfW Bank müssen erst nach dem Abschluss des Ausbildungsgangs zurückgezahlt werden, so dass die Raten das Budget während der Ausbildungsphase nicht belasten.

Mit den Förderkrediten der KfW Bank vergleichbare Ausbildungskredite bieten auch einige Großbanken und einige regionale Sparkassen beziehungsweise Volksbanken an. Die Bedingungen für die Kreditvergabe fallen je nach Bank unterschiedlich aus, der Beginn der Tilgungszahlungen nach dem Ausbildungsende ist weitgehend üblich.

Kreditaufnahme während der Ausbildung im dualen System

Wer als Lehrling einen Kredit während der Ausbildung aufnehmen möchte, kann die Ausbildungsvergütung als regelmäßiges Einkommen geltend machen. Da diese für die Begleichung der anfallenden Kreditraten und die Bestreitung des Lebensunterhalts alleine nicht ausreicht, gibt der Azubi im Kreditantrag weitere Einnahmen beziehungsweise die Einsparungen durch das Leben im Haushalt der Eltern an. Nicht jede Bank berücksichtigt die Unterstützung aus dem Elternhaus bei ihrer Haushaltsrechnung.

Eine Ausbildungsvergütung aus der dualen Berufsausbildung beziehende Azubis beziehende Auszubildende achten bei der Kreditbeantragung darauf, dass die von ihnen ausgewählte Bank die Leistungen der Eltern bei der Kreditwürdigkeitsprüfung berücksichtigt. Sie finden entsprechende Hinweise üblicherweise auf der Homepage der Bank. Alternativ lässt sich ein Sofortdarlehen ohne Gehaltsnachweis als Kredit während der Ausbildung aufnehmen. In diesem Fall erscheint die Einrechnung der elterlichen Unterstützung in das Monatseinkommen als legitim.

In der Ausbildung generell zugängliche Kredite

Eine Teilzahlungsvereinbarung im Handel lässt sich als Kredit während der Ausbildung ohne weitere Voraussetzungen aufnehmen, da Versandhändler so gut wie nie und stationäre Geschäfte nur bei hohen Beträgen einen Einkommensnachweis anfordern. Der Teilzahlungskunde muss selbstverständlich darauf achten, dass er alle getroffenen Ratenzahlungsvereinbarungen während seiner Ausbildungszeit wie vereinbart bedienen kann. Des Weiteren ist ein erster Dispositionskredit für nahezu jeden jungen Menschen in der Ausbildung verfügbar, sobald er volljährig wird. Die meisten Kreditinstitute räumen ihren Girokontokunden einen Dispokredit bei regelmäßigen Zahlungseingängen ein.

Als solche zählt nicht nur die Ausbildungsvergütung bei einer dualen Ausbildung, sondern auch das BAföG. Zuschüsse durch die Eltern fließen in die Berechnung eines Dispokredites ebenfalls ein, wenn diese nicht in bar ausgezahlt, sondern auf das Girokonto des Sprösslings überwiesen werden. Auch über eine Kreditkarte lässt sich ein Kredit während der Ausbildung aufnehmen. Verschiedene Emittenten geben spezielle Kreditkarten für volljährige Auszubildende und Studierende aus. Sie verbinden diese üblicherweise mit einem Anfangskreditrahmen von 1000 Euro und gewähren auf Wunsch des jungen Kunden die Teilzahlungsfunktion.

Eine weitere günstige Möglichkeit, einen Kredit während der Ausbildung aufzunehmen, bieten Plattformen zur Privatkredit-Vermittlung. Die dort angemeldeten privaten Kreditgeber zeichnen Kreditanfragen junger Menschen während ihrer Ausbildungsphase, gerade weil herkömmliche Kreditbanken sich bei der Darlehensvergabe an diese zögernd verhalten. Voraussetzung für die organisierte Privatkreditaufnahme während der Ausbildung ist eine möglichst genaue Schilderung des Verwendungszwecks, da sich private Darlehensgeber bei ihren Entscheidungen stark an diesem orientieren.

Ihr Ratgeber

Schneller Kredit ohne Lohnabrechnung

Normalerweise wird ein Kredit nur vergeben, wenn der Kunde einen Einkommensnachweis vorlegt, denn dieser gehört üblicherweise zu den Unterlagen, die mit dem Kreditantrag einzureichen sind, doch manchmal kann auch ein schneller Kredit ohne Lohnabrechnung vergeben werden.

Warum ist dies in manchen Fällen möglich?

Der schnelle Kredit ohne Lohnabrechnung wurde beispielsweise schon immer genehmigt, wenn der Kunde bei einem Versandhändler oder im Warenhaus per Ratenzahlung einkauft. Der Grund hierfür ist, dass es sich meist um geringere Geldbeträge bei den bestellten Waren handelt, wobei der Aufwand für die Anforderung der Verdienstbescheinigung einfach zu hoch ist. Auch im Einzelhandel ist ein schneller Kredit ohne Lohnabrechnung möglich, da der Kunde neben geplanten Einkäufen auch spontane Waren erwirbt, die zur Ratenzahlung führen können.

In der Regel führt der Kunde jedoch beim Einkaufen keine Einkommensnachweise mit sich mit. Im Internet dient der Verzicht der Verdienstbescheinigung bei der Vergabe eines Sofortkredits, der in der Regel innerhalb von 2 Werktagen vergeben wird, der Vereinfachung des Bearbeitungsvorgangs. Dem Kreditgeber bleibt für die Bearbeitung gewöhnlich nicht so viel Zeit, um sonstige Unterlagen noch anfordern zu können. Aus diesem Grund wird gleich auf die Vorlage verzichtet. Der schnelle Kredit ohne eine Lohnabrechnung wird natürlich nur bis zu einer bestimmten Höhe vergeben. Diese variiert zum Teil zwischen den Kreditgebern, wobei sich die jeweiligen Grenzen auf 1500 bis 10.000 Euro belaufen.

Schneller Kredit ohne Lohnabrechnung – Angabe der Einkommenshöhe ist dennoch erforderlich

Der schnelle Kredit wird zwar auch ohne eine Lohnabrechnung vergeben, dennoch muss der Kreditgeber nach der Verdiensthöhe des Antragstellers fragen, da diese Auskunft nötig ist, um die Rückzahlungsfähigkeit des Kreditnehmers einschätzen zu können. Die Kreditbank vertraut in dem Moment auf die korrekten Aussagen des Kunden. Dabei können kleine Unterschiede beim Ermitteln der maßgeblichen Lohnhöhe auftreten, die in der Regel unbedenklich sind. Zudem berücksichtigen viele Banken auch die Nebeneinkommen, die regelmäßig erzielt werden, nicht bei der Berechnung, während der Antragsteller diese Einkünfte gern angeben möchte, um die mögliche Kreditsumme zu erhöhen.

Wenn der Kunde bei der Beantragung des Kredits ohne eine Lohnabrechnung ein überhöhtes Einkommen angibt, steigt das Risiko für eine spätere Zahlungsunfähigkeit. Dieses absichtliche Verhalten ist natürlich verboten. Bei der Aufdeckung führt dies zur Strafanzeige und die Kreditbank kann auch bei einer regelmäßigen Zahlung der Raten ein Darlehen, das unter falschen Angaben erzielt wurde, fristlos kündigen, wenn die Bank davon erfährt.

Schneller Kredit ohne Lohnabrechnung – Auch hier ist der Vergleich sehr wichtig

Auch, wenn man froh ist, einen Kreditanbieter gefunden zu haben, ist es dennoch wichtig, die Leistungen gründlich zu vergleichen, da sich diese zwischen den Kreditgebern zum Teil sehr unterscheiden. Auf der oftmals mühseligen Suche nach einem Kredit kann man schnell mal den Überblick verlieren und weiß manchmal nicht mehr, welches Darlehen gewählt werden sollte. Es ist stets wichtig, einige Faktoren wie beispielsweise den effektiven Jahreszins im Auge zu behalten, denn dieser ist viel aussagekräftiger als der Nominalzinssatz.

Der effektive Jahreszins enthält sämtliche Kosten, zum Beispiel die Kreditgebühren. Auch wenn die Suche oftmals schleppend verläuft, ein erster schneller Kredit ohne Lohnabrechnung muss nicht immer der optimale Kredit mit den besten Konditionen sein.

Ihr Ratgeber

Kredit während Kurzarbeit

Bei der Hausbank oder Autobank ist es unmöglich, einen Kredit während der Kurzarbeit zu bekommen und die Voraussetzungen des Kreditgebers zu erfüllen. Der freie Finanzmarkt hingegen schließt die Fokussierung auf die Bonität des Antragstellers aus, sodass jeder Verbraucher die Chance auf einen günstig verzinsten und zu ihm passenden Kredit während der Kurzarbeit erhält.

Da die Angebote vielseitig und damit auf den ersten Blick wenig transparent sind, sollte man einen Vergleich anstreben und in Erfahrung bringen, bei welchem Kreditgeber man die besten Konditionen erhält und neben den günstigen Zinsen auch eine flexible Tilgung ohne Mehrkosten in Anspruch nehmen kann.

Angebote zum Kredit während der Kurzarbeit online vergleichen

Der Vergleich von Krediten ist kostenlos und ermöglicht eine Entscheidung, die sich an den Bedürfnissen des potenziellen Kreditnehmers orientiert und zu teure oder nicht flexible Kredite ausschließen lässt. Kein Antragsteller weiß, wie sich seine finanzielle Lage in der Laufzeit ändern wird und ob eine Stundung, eine Senkung der Raten mit Verlängerung der Laufzeit oder auch eine früher als vertraglich vereinbarte Tilgung notwendig oder gewünscht werden. Aus diesem Grund ist es ratsam, im Vergleich nach einem Angebot mit flexiblen Optionen in der Tilgung zu suchen und sich so Probleme während der Laufzeit zu ersparen.

Hierbei kann der Vergleich zum Kredit während der Kurzarbeit nicht nur auf Angebote von Banken, sondern auch auf private Geldgeber ausgeweitet werden. Für alle individuellen Ansprüche, in verschiedenen Höhen und mit ganz unterschiedlichen Konditionen in der Gesamtheit präsentieren sich günstige Kredite auf dem freien Finanzmarkt. Da der Vergleich nicht nur kostenlos, sondern auch in wenigen Sekunden realisierbar ist, sollte er unbedingt in Anspruch genommen und als Grundlage der Entscheidung für ein passendes Angebot gesehen werden.

Keinen Kompromiss beim Kredit während der Kurzarbeit eingehen

Im Bezug auf Kredite sind Kompromisse sichtlich ungeeignet. Die große Auswahl schafft eine Basis, zu einem maßgeschneiderten Angebot zu tendieren und sich vor einer Fehlentscheidung zu schützen. Da die schnelle Abwicklung und unbürokratische Beantragung bei Krediten auf dem freien Finanzmarkt üblich sind, muss man nicht mit langen Wartezeiten rechnen und kann sich auch einen eiligen Wunsch über einen günstigen Kredit während der Kurzarbeit erfüllen. Die Beantragung erfolgt online und setzt voraus, dass man der Wahrheit entsprechende Angaben zu seiner Person, sowie nachvollziehbare Angaben zu den erbringbaren Sicherheiten macht.

Die Bonität ist unwichtig und beeinflusst die Entscheidung des Geldgebers nicht. In Punkto Sicherheiten hat man zahlreiche Möglichkeiten und kann eine Bürgschaft oder einen zweiten Antragsteller benennen, aber ebenso mit eigenen Sachwerten und Besitztümern in die Haftung gehen, beziehungsweise kapitalbildende Versicherungen und Sparanlagen beim Kreditgeber hinterlegen. Wichtig ist nur, das die Absicherung sich in adäquater Höhe zur beantragten Summe zeigt und somit eine reale und akzeptable Sicherheit für den Kreditgeber darstellt.

Kredite auf dem freien Finanzmarkt mit Vorteilen

Jeder Antragsteller kann auf dem freien Finanzmarkt genau den Kredit beantragen, der zu seinen Vorstellungen passt und mit dem er die notwendigen Anschaffungen tätigen oder eine Reparatur, den Hauskauf, sowie einen Urlaub oder andere Dinge finanzieren kann. Es gibt zweckgebundene Kredite und Angebote, die zur freien Verwendung überzeugen und nicht an einen bestimmten Zweck gebunden sind. Die Auswahl sollte man mit Bedacht vornehmen und in keinem Fall voreilig und unüberlegt entscheiden.

Mit einem Vergleich, sowie der Prüfung aller Konditionen und vertraglichen Inhalte findet man schnell zu einem geeigneten Kredit während der Kurzarbeit und muss seine Wunscherfüllung nicht auf die lange Bank schieben. Die Überweisung erfolgt zeitnah nach der Bewilligung, sodass das Geld meist schon eher auf dem Konto ist, als der Kreditnehmer aufgrund der gesetzlich vorgegebenen Wartezeit von 7 Tagen verfügen kann.

Die flexible Absicherung in unterschiedlichen Formen schafft auch für Antragsteller ohne Besitztümer oder kapitalbildende Versicherungen eine Möglichkeit und erlaubt die Inanspruchnahme einer Bürgschaft, sowie die Nennung eines weiteren Antragstellers. Der Bürge muss nicht mit dem Kreditnehmer verwandt sein und kann daher auch im Kollegenkreis oder Freundeskreis gesucht werden. Die Vorteile bei Krediten auf dem freien Finanzmarkt sind vielseitig und zeigen sich mit individuellen Details.

Ihr Ratgeber

Kredit trotz Jobwechsel

Viele Menschen sind mit ihrem Job unzufrieden und denken über einen Wechsel nach. Natürlich birgt so ein Jobwechsel auch Risiken, denn niemand kann vorhersagen, ob das neue Arbeitsumfeld besser oder schlechter ist.

Doch Probleme können dabei auch von einer ganz anderen Seite auftauchen. Die Banken stehen einer beruflichen Veränderung zunächst skeptisch gegenüber, zumindest bis zum Ende der Probezeit und Übernahme in ein festes Arbeitsverhältnis. Sofern die Bank etwas von der neuen Situation erfährt, ist ein Kredit trotz Jobwechsel fraglich.

Die Problematik bei einem Jobwechsel

Für die Banken ist es der Idealfall, wenn der Kunde einen festen Arbeitsplatz mit einem regelmäßigen Einkommen hat. Findet ein Jobwechsel statt, ist die berufliche Situation zunächst ungewiss. Eine Kreditentscheidung zugunsten des Kunden ist unter diesen Voraussetzungen eher unwahrscheinlich. Wer einen Kredit trotz Jobwechsel plant, sollte den möglichst vor dem Wechsel beantragen. Trotzdem sollte der Kreditnehmer gut überlegen, ob unter dieser Prämisse ein Kredit unbedingt notwendig ist. Was geschieht, wenn nach der Probezeit doch keine Übernahme erfolgt? Können die Raten dann trotzdem noch finanziert werden?

Wie kommt man bei einem Jobwechsel zu Geld?

Wenn die Bank einen Kredit trotz Jobwechsel verweigert, bleiben noch andere Möglichkeiten offen. Zunächst kann der Dispo auf dem Girokonto in Anspruch genommen werden. Dazu bedarf es noch nicht einmal eine Rücksprache mit der Bank. Dieses ist allerdings eine sehr teure Variante, denn es fallen Zinsen im zweistelligen Bereich an. Die Höhe dieses Dispos richtet sich nach den bisherigen Geldeingängen und kann schon über einen kleinen finanziellen Engpass hinweg helfen.

Das Spektrum an Kreditgebern ist in den vergangenen Jahren erweitert worden und ein neuer Markt ist entstanden. Die Rede ist von Krediten von Privat. Im Hintergrund stehen hier Privatmenschen, die das Geldverleihen als Geldanlage sehen. Die Richtlinien für die Kreditvergabe werden auf diesen Plattformen nicht so streng ausgelegt, wie das bei den Banken der Fall ist. Es besteht deshalb durchaus Hoffnung, auf diese Weise einen Kredit trotz Jobwechsel zu bekommen.

Der Schweizer Kredit

Um einen Kredit von Schweizer Banken beantragen zu können, wird ein festes Arbeitsverhältnis benötigt. Eine Anfrage direkt nach einem Jobwechsel ist hier zwecklos, denn die Banken verlangen, dass der Kreditnehmer mindestens seit einem Jahr in der Firma beschäftigt ist, was natürlich bei einem Jobwechsel nicht der Fall ist. Diese Schweizer Kredite werden von Menschen in Anspruch genommen, die aufgrund ihrer negativen Schufaeinträge kein Geld mehr von deutschen Banken bekommen.

Doch ein fester Arbeitsplatz ist die Grundvoraussetzung dafür, dass ein Kredit zustande kommen kann. Schließlich verzichten die Banken in der Schweiz auch nicht auf ihre Sicherheiten. Zahlt der Kreditnehmer nämlich nicht, kann die Bank den pfändbaren Teil des Einkommens pfänden lassen. Diese Sicherheit reicht den Banken für eine Kreditzusage aus.

Ihr Ratgeber

Kredite für Selbständige von privat

Anstatt bei der Hausbank auf eine Absage zu stoßen und durch die selbständige Tätigkeit auf seine mindere Bonität verwiesen zu werden, bieten sich Kredite für Selbständige von privat an und sind ohne Prüfung der Schufa zu finden. Private Anleger stellen ihr Geld für einen Kredit zur Verfügung und warten mit günstiger Verzinsung und sehr flexiblen Rahmenbedingungen auf.

Die Vorteile der Kredite für Selbständige von privat sind vielseitig und können vom Kreditnehmer positiv beeinflusst werden, wenn dieser die Vielfalt der Angebote prüft und im kostenlosen Online Vergleich einen Kredit wählt, der zu seinen Bedürfnissen und persönlichen Ansprüchen passt und keinen Kompromiss mit sich bringt.

Kredite für Selbständige von privat aus dem Ausland

Nicht allein im Inland, sondern auch im Ausland präsentieren verschiedene private Geldgeber die Chance, einen Kredit aus deren Vermögen aufzunehmen und fernab der Bonität zu haften. Dies wird für selbständig Tätige eine sichere und günstige Möglichkeit, um sich vor einer Ablehnung zu schützen und die notwendigen Rechnungen begleichen, die Geschäftserweiterung vornehmen oder wichtige Neuanschaffungen tätigen zu können. Die Orientierung auf den freien Finanzmarkt und auch auf Kredite aus dem Ausland stellt nicht vor ein Problem, da man für die Beantragung nicht zum Kreditgeber reisen und einen Termin zur persönlichen Vorsprache wahrnehmen muss.

Ganz einfach per Formular lässt sich die Beantragung generieren und zieht weder Wartezeiten noch andere Risiken und Einschränkungen nach sich. Um das beste Angebot anhand der eigenen Vorstellungen und Kriterien zu finden, sollte man die Vielfalt der Kredite für Selbständige von privat in einer Gegenüberstellung betrachten und dazu den kostenlosen Vergleich im Internet nutzen.

Aus dem Vergleich erreicht man das Formular auf der Homepage des Geldgebers mit einem Klick und kann nun seinen Antrag stellen. Um eine Bewilligung zu erhalten, müssen alle Angaben der Wahrheit entsprechen und für den Geldgeber nachvollziehbar in den dafür vorgesehenen Feldern eingetragen sein. Dies gilt besonders für die Sicherheiten, anhand deren Wert der Kreditgeber über seine Zusage entscheidet.

Welche Sicherheiten für Kredite für Selbständige von privat akzeptiert werden

In der Selbständigkeit ist die Bonität vor allem in den ersten Jahren angeschlagen und hängt nicht primär vom Einkommen, sondern auch vom Zeitraum der selbständigen Tätigkeit ab. Generell kann ein selbständig Tätiger nicht über ein festes Einkommen sprechen und auch keinen Arbeitsvertrag vorweisen. Die BWA gibt zwar Aufschluss über die Performance, ist aber als Bonitätsnachweis weniger bedeutend. Aus diesem Grund braucht ein Antragsteller für Kredite für Selbständige von privat auch keine BWA erbringen, sondern kann in der Absicherung verschiedene Details für sich nutzen und den Kredit materiell oder immateriell absichern.

Mit einer Bürgschaft, durch einen Mitantragsteller oder die Überschreibung von Geld- und Sachwerten erbringt man für den Kreditgeber eine Sicherheit, die sich auf dem freien Finanzmarkt durchgesetzt und als akzeptable Absicherung etabliert hat. Bei Besitztümern oder Sachwerten ist es besonders wichtig, sich nur für nicht bereits verpfändete Dinge in einem passenden Wert zum Kredit zu entscheiden. Der primäre Fokus eines Geldgebers liegt auf der Absicherung, die seine Entscheidung nachhaltig beeinflusst und über die Zustimmung oder Ablehnung entscheidet .

Mit einer adäquaten Absicherung hat jeder selbständig Tätige eine Chance, die beantragten Kredite für Selbständige von privat zu erhalten und sich auf eine schnelle Zusage einstellen zu können. Durch die Online Beantragung, die sofortige Bearbeitung nach Eingang des Antrags, sowie die unbürokratische Abwicklung sind Wartezeiten beim Kredit auf dem freien Finanzmarkt ausgeschlossen und man erhält die Bewilligung in weniger als 24 Stunden, sowie eine umgehende Anweisung des beantragten und bewilligten Betrags.

Kredite für Selbständige von privat sind nicht von der Bonität des Antragstellers abhängig und kommen mit einem günstigen Zinssatz, sowie mit flexiblen Rahmenbedingungen. Um das beste Angebot zu erkennen und in seiner Entscheidung keinen Fehler zu begehen, sollte man vergleichen und in der Vielfalt für Transparenz sorgen. Da der kostenlose Vergleich im Internet keine Wartezeit mit sich bringt und in wenigen Sekunden einen Aufschluss gibt, bietet er sich für jeden potenziellen Kreditnehmer an und ebnet den Weg für eine kompromisslos günstige Entscheidung.

Ihr Ratgeber

Kredite trotz Lohnpfändung

Menschen mit Schulden und bei denen der Lohn zum Teil gepfändet wird, verfügen in der Regel nicht über so viel Geld, dass es zum Leben reicht. Jede Ausgabe, die nicht unbedingt sein muss, wird vermieden und größere Anschaffungen sind ohnehin nicht mehr möglich. Dennoch kann es passieren, dass auch diese finanziell geplagten Menschen eine wichtige Anschaffung tätigen müssen, die nicht vermieden werden kann und auch keinen Aufschub duldet.

In diesem Fall bleiben als einzige Möglichkeit die so genannten Kredite trotz Lohnpfändung. Von den Banken vor Ort werden diese Kreditnehmer jedoch eine Ablehnung erfahren und daher sind Alternativen nötig. Hierbei ist das Internet auf jeden Fall eine gute Anlaufstelle, denn hier gibt es einige Direktbanken, welche auch Kredite trotz Lohnpfändung vergeben. Der folgende Ratgeber erläutert die Voraussetzungen dafür und die Möglichkeiten.

Kreditbewilligung bei einer Lohnpfändung sehr schwierig, aber nicht unmöglich

Kredite trotz Lohnpfändung können, wie es der Name bereits vermuten lässt, auch bei einer Lohnpfändung beansprucht werden. Für diese Menschen ist es in der Regel die einzige Möglichkeit, um an Geld zu gelangen. Damit der Kredit unter diesen schwierigen Voraussetzungen auch bewilligt werden kann, muss der Antragsteller über einen Bürgen oder andere Sicherheiten verfügen. Einkommensnachweise genügen in solch einem Fall aufgrund der Pfändung als Sicherheit nicht. Auch Direktbanken akzeptieren diese nicht.

Kann der Antragsteller einen Bürgen stellen, sieht die Situation viel besser aus, denn dieser verpflichtet sich, die Raten des Kreditnehmers zu tilgen, falls dieser es aufgrund von Zahlungsschwierigkeiten nicht kann. Dadurch verringert sich für das Kreditinstitut das Kreditausfallrisiko maßgeblich. Der Bürge muss allerdings über eine saubere Schufa und ein Einkommen in einer ausreichenden Höhe verfügen, damit die Bank ihn akzeptiert. Beantragt kann der Kredit schnell und einfach im Internet über einen Online-Antrag der jeweiligen Bank. Der zeitliche Aufwand ist gering.

Kredit ohne Schufa – Die Alternative

Kreditvermittler werben häufig damit, auch Kredite trotz Lohnpfändung vermitteln zu können. Dies mag mit einem Kredit ohne Schufa möglich sein. Dieser Versuch ist es wert, jedoch könnte dieser daran scheitern, dass die Lohnpfändung auf der Verdienstabrechnung sichtbar ist. Hierbei muss individuell geprüft werden, ob die ausländischen Banken die Lohnpfändung vernachlässigen. Die Voraussetzung dafür ist sicherlich, dass das Einkommen des Kreditnehmers hoch genug ist, dass trotz Lohnpfändung noch genügend Geld bleibt, um die Kreditraten bedienen zu können.

Daher ist es für gut verdienende Personen immerhin eine Chance, einen Kredit bewilligt zu bekommen. Eine Garantie, dass der Kredit trotz Lohnpfändung gewährt wird, gibt es jedoch nicht. Die Anfragen sowie das Erstellen des Kreditangebots sind kostenlos, daher ist es einen Versuch auf jeden Fall wert, falls ein dringender Kreditbedarf besteht.

Nachteile der Kredite trotz Lohnpfändung im Gegensatz zu einem klassischen Kredit

Die Nachteile im Vergleich zu herkömmlichen Bankkrediten vor Ort sind bei Krediten trotz Lohnpfändung natürlich vorhanden, da die Geldgeber ein großes Risiko eingehen, welches sie sich in der Regel bezahlen lassen. Auch wenn ein Bürge gestellt werden kann, wodurch sich die Sicherheit entscheidend erhöht, sind die Zinsen und Konditionen höher, als es bei klassischen Krediten der Fall ist. Durch einen Vergleich, der kostenlos und unverbindlich im Internet möglich ist, können die Angebote jedoch verglichen und geprüft und der günstigste Kredit kann gewählt werden.

Ein Nachteil ist natürlich ebenso, dass der Bürge für den Kredit mit seinem Lohn haften muss, falls es zu Zahlungsschwierigkeiten bei der Rückzahlung kommt. Solch ein Fall sollte natürlich auf jeden Fall vermieden werden. Aus diesem Grund ist es ratsam, vor der Kreditbeantragung genau zu prüfen, ob ein Kredit überhaupt möglich ist und wenn ja, welche Ratenhöhe aufgebracht werden kann. Hierfür sollten die Einnahmen und Ausgaben gegenüber gestellt werden. Dies dient dem Schutz des Bürgen, denn das Vertrauen, das er entgegengebracht hat, sollte nicht missbraucht werden.

Fazit

Kredite trotz Lohnpfändung können zwar bei verschiedenen Direktbanken im Internet beantragt werden und der Bürge sorgt für die erforderliche Sicherheit und macht, um es genau zu benennen, den Kredit überhaupt erst möglich. Dennoch ist es ratsam, das Kreditvorhaben gründlich zu überlegen und falls die Entscheidung zur Beantragung gefallen ist, die Angebote sorgfältig zu prüfen.

Ihr Ratgeber

Kredite trotz Pfändung

Eine Pfändung resultiert meist aus nicht bezahlten Verbindlichkeiten. Eine Lohnpfändung hat gleich mehrere unangenehme Nebeneffekte. Auf der einen Seite kann es beim Arbeitgeber zu Konsequenzen führen, denn dieser hat mit einer Pfändung immer einen gewissen Mehraufwand. Und zum Zweiten wird die Pfändung in die Schufa-Akte eingetragen, was dazu führt, dass der Schuldner nur noch sehr schwer einen Kredit erhält. Kredite trotz Pfändung sind insbesondere in Deutschland nahezu unmöglich. Der folgende Beitrag benennt die Möglichkeiten.

Sind Kredite trotz Pfändung bei einer ausländischen Bank möglich?

Bei Banken im Ausland spielt die Schufa keine Rolle, da diese nicht eingeholt wird. Jedoch fordern diese Banken ein regelmäßiges Einkommen. Da die Pfändung auf dem Lohnnachweis ersichtlich ist, wird es auch bei einer ausländischen Bank schwer, einen Kredit zu bekommen. Eine kleine Chance besteht eventuell, wenn das übrige Einkommen, das nach der Pfändung verbleibt, hoch genug ist, um die monatlichen Raten abzahlen zu können. Wer unbedingt einen Kredit benötigt, kann versuchen, mit dem Gläubiger, durch den die Pfändung beauftragt wurde, eine Ratenvereinbarung zu treffen. Manchmal ziehen die Gläubiger ihre Pfändung zurück, was den Vorteil hätte, dass der Lohnzettel zumindest wieder frei von negativen Kennzeichen ist.

Seriösen Vermittler finden

Es gibt verschiedene Kreditvermittler, die sich darauf spezialisiert haben, auch bei schwierigen Voraussetzungen ein Darlehen zu vermitteln. Dabei ist wichtig, einen seriösen Anbieter zu wählen. Das Internet ist voller Werbeversprechen für Kredite trotz Pfändung und sonstiger schwieriger Bedingungen. Diese Angebote sollten allerdings genau geprüft werden. Natürlich gibt es seriöse Kreditvermittler, die schon seit vielen Jahren ebenso in schwierigen Fällen helfen. Um jedoch nicht in eine Kostenfalle zu tappen, ist auf einige grundlegende Dinge zu achten.

Das Wichtigste ist, dass niemals irgendwelche Vorauszahlungen geleistet werden. Kreditvermittler, die das verlangen, sind in der Regel unseriös. Kosten entstehen gewöhnlich erst, wenn ein Kredit vermittelt wurde. Eine weitere unseriöse Masche ist es, dass der Antragsteller irgendwelche Bausparverträge oder Versicherungen abschließen soll.

Ein Bürge oder Sicherheiten als gute Möglichkeit für die Kreditbewilligung

Eine gute Möglichkeit für Kredite trotz Pfändung ist es, wenn bei der Beantragung ein Bürge gestellt wird, der sich verpflichtet, beim eventuellen Zahlungsausfall durch den Kreditnehmer die Raten zu übernehmen. Die Bank hat dadurch ein viel geringeres Kreditausfallrisiko und ist viel eher dazu bereit, einen Kredit zu vergeben. Aus diesem Grund muss der Bürge über eine sehr gute Bonität sowie ein ausreichendes Einkommen verfügen. Auch mit Wertgegenständen kann ein Darlehen abgesichert werden, wenn der Antragsteller zum Beispiel eine Kapitallebensversicherung oder eine Immobilie nachweisen kann.

Den Kredit schnell und ohne Umstände beantragen

Die Kredite trotz einer Pfändung können schnell und ohne großartige Umstände über das Internet beantragt werden. Nach dem Ausfüllen des Online-Formulars, in welchem die Kreditsumme und die Laufzeit über einen Rechner festgelegt werden, erfolgt innerhalb kürzester Zeit die Auflistung von verschiedenen möglichen Anbietern. Nun können die Angebote in aller Ruhe miteinander verglichen und vor allem sorgfältig geprüft werden. Wurde ein Anbieter gewählt, kann der Antrag sofort gestellt werden.

Einige Finanzportale bieten inzwischen eine Zusage der Kreditsumme bereits nach wenigen Minuten an. Die Zu- oder Absage wird dem möglichen Kreditnehmer über eine E-Mail mitgeteilt. Bei einer Genehmigung des Kredits werden die erforderlichen Unterlagen und Kopien per Post zugestellt. Meist muss lediglich noch die Unterschrift geleistet werden, da der Kreditnehmer die meisten Angaben bereits im Online-Formular getätigt hat. Bei einer Zusage wird das Geld auf das angegebene Konto überwiesen und die Ratenzahlung in der vereinbarten Höhe beginnt in der Regel im Folgemonat.

Sämtliche Angaben müssen im Kreditantrag korrekt sein

Das Wichtigste ist, dass beim Ausfüllen des Kreditantrags auf die Vollständigkeit und Richtigkeit aller Angaben geachtet wird. Bei einem Antrag dürfen Pfändungen jeglicher Art nicht verschwiegen werden. Wenn es zu Zahlungsausfällen kommt und in den Angaben fehlt der Hinweis auf eine Pfändung, kann es zu einer Strafanzeige kommen. Von vielen Gerichten wird das Verschweigen als Betrug geahndet. Notfalls ist es immer besser, sich zu überlegen, ob die Kredite trotz Pfändung tatsächlich benötigt werden, um nicht weiter in die Schuldenfalle zu tappen.