Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

* Warum nicht etwas mehr Geld auf Ihrem Konto für Ihre Extrawünsche oder als finanziellen Puffer.

Kredit zur freien Verwendung

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.

Ein lieber Mensch ist gegangen, was bleibt ist die Trauer, die oft auch finanzielle Sorgen mit sich bringt. Denn eine Bestattung ist eine kostspielige Angelegenheit, nicht selten kommen Kosten bis 10.000 Euro und mehr zusammen. Natürlich abhängig davon wie die Beerdigung ausgestattet wird. Wurde vom Verstorbenen keine Vorsorge hinsichtlich einer Lebensversicherung getroffen, so bleibt oft nur der Weg über einen Kredit für eine Beerdigung.

Informationen über den Kredit für eine Beerdigung

Auch wenn ein emotionaler Tiefgang herrscht, sollte nicht nur einfach so ein Kredit für eine Beerdigung aufgenommen werden. Die Kosten müssen ja nicht direkt bezahlt werden, sondern das Bestattungsunternehmen wird eine angemessene Zeit vergehen lassen bis die Rechnung vorgelegt wird. Dieser Umstand lässt den Trauernden Zeit einen günstigen Kredit für eine Beerdigung zu suchen. Denn wenn auch die Hinterbliebenen untröstlich sind, es kommt irgendwann die Zeit bis der Schmerz sich legt, aber der Kredit muss weiter bezahlt werden.

Viele Hinterbliebene suchen den Weg zur Hausbank. Das scheint in der Lage der beste Weg zu sein. Die tröstenden Worte die Hinterbliebene dann erfahren, lassen den doch nicht so günstigen Kredit in Vergessenheit geraten. Erst wenn die ersten Tränen geflossen sind und man schreitet zur Tagesordnung über, wird man sich ärgern über den teuren Kredit. Es muss ja nicht die Witwe oder der Witwer direkt den Kredit beantragen, gerade dann wenn sie nicht in der Lage dazu sind.

Das könnten Kinder oder Enkel erledigen und nach einem passenden Kredit für eine Beerdigung suchen. Um einen Kredit aufzunehmen muss der Kreditbetrag bekannt sein. Der kann beim Bestatter erfragt werden, er kann dann einen Kostenvoranschlag ausstellen. Jede Bank vergibt einen Ratenkredit und langes Suchen erübrigt sich, wenn die Konditionen gut sind.

Die Kosten sind vielfältig, das fängt beim Mieten der Grabstätte an und hört beim Blumenschmuck und der Trauerkleidung auf. Jeder Trauernde möchte für seinen liebsten verstorbenen Menschen eine würdevolle und angemessene Beerdigung. Dazu müssen es nicht unbedingt 10.000 Euro und mehr sein. Wer eine schlichte und würdevolle Beerdigung wählt, der kommt mit einigen tausend Euro, man denke hier einmal an 5.000 Euro ohne Zweifel aus.

Es muss ja nicht unbedingt der Beerdigungskaffee im teuersten Lokal gebucht werden. Hat man nicht gerade eine Einzimmer-Wohnung so könnte man mit den allernächsten Angehörigen auch zuhause einen Kaffee trinken und dem Verstorbenen gedenken. Auch beim Blumenschmuck tut es ein schlichtes Arrangement auch. Die Hauptsache dabei ist, es wird alles mit Liebe und Sorgfalt ausgesucht.

Es gibt auch viele Beerdigungsinstitute die einen Kredit anbieten, was relativ einfach ist und was auch viele Hinterbliebene in Anspruch nehmen. Aber der Kunde hat keine Möglichkeit zu prüfen, ob der Kredit nun günstig oder überteuert ist. Ebenso wird die Laufzeit nicht allzu lange sein, was hohe Raten nach sich ziehen kann. Hier sollten Hinterbliebene wissen, was das monatliche Budget hergibt.

Der Kredit für eine Beerdigung von der Bank

Nicht alle Hinterbliebenen können ein beachtliches Erbe antreten oder sind derart vermögend, dass die Beerdigung aus den Sparanlagen bezahlt werden kann. Die meisten Hinterbliebenen haben nämlich keine so rosige Finanzlage und müssen sich nach einem Kredit für die Beerdigung umsehen. Der Bankmitarbeiter wird zwar nicht ganz so strenge Richtlinien anlegen, aber dennoch muss die Bonität stimmen. Keine Bank hat etwas zu verschenken, Trauer hin oder her.

Gerade bei zurückgebliebenen Witwen wird sich die finanzielle Lage nach dem Versterben des Mannes unter Umständen noch einmal verschlechtern. Die paar Euro reichen gerade einmal für den Lebensunterhalt, geschweige denn für eine Beerdigung. In so einer Situation kann ein zweiter Kreditnehmer oder ein Bürge die Lage entspannen.

Dabei kann die Kreditlaufzeit so gezogen werden, dass die Raten klein sind und auch mit einer kleinen Rente bezahlbar sind. Kann aus dem Einkommen aber keine noch so kleine Rate abgeleitet werden, so muss das Sozialamt der Gemeinde oder der Stadt zu Hilfe kommen. Allerdings wird dann genau geprüft. Steht beispielsweise eine Immobilie oder andere Wertsachen zur Verfügung, vielleicht auch noch einen neuen Wagen, den der Verstorbene erst vor seinem Tod gekauft hat, dann können diese Sicherheiten den Kredit für die Beerdigung stützen.

Banken geben sich nicht zufrieden mit Sätzen „nach der Testamentseröffnung kann ich alles bezahlen“ sie wollen Fakten sehen. Auch die Äußerungen es werden Geld oder andere Wertgegenstände erwartet, nimmt die Bank nicht an. Die Bank will für einen Kredit jetzt und nicht später Sicherheiten sehen. Kann das nicht aus dem Einkommen kommen, dann mit Bürge oder zweitem Kreditnehmer.

Es hat schon viele unangenehme Überraschungen bei der Testamentseröffnung gegeben. Man denke hier nur einmal an ein verschuldetes Erbe, das dann abgelehnt wird. Oder es treten Erbstreitigkeiten auf, weil die Erbfolge nicht klar ist. So gibt es viele Einwendungen, die auch Banken kennen. Aus diesem Grund wird die Bank ohne Sicherheiten keinen Kredit bewilligen.

Bevor man einen Kredit aufnimmt, sollte man prüfen ob der Verstorbene eine Sterbegeldversicherung abgeschlossen hatte. Dann wäre ein Kredit hinfällig, denn die Versicherung deckt dann die Kosten ab. Allerdings wird der Betrag nur so hoch sein, wie bei Vertragsabschluss vereinbart wurde. Vielleicht denkt der eine oder andere nun anders über Sterbegeldversicherungen.

Meistens möchte man mit dem Tod nichts zu tun haben, dennoch trifft es jeden, da wird keine Ausnahme gemacht. Deshalb sollten auch schon jüngere Menschen eine derartige Sterbegeldversicherung abschließen. In jungen Jahren sind die Beiträge noch besonders günstig. Die andere Möglichkeit wäre beim Bestatter eine Vorsorge zu treffen. Aber ob dieser so was anbietet und wie teuer das ist, müsste dann hinterfragt werden.

Der Dispo

Wer generell nur eine schlichte Beerdigung möchte, der könnte auch seinen Dispo, sofern er einen hat, in Anspruch nehmen. Dieser Kredit ist einfach und schnell beantragt, es müssen lediglich jeden Monat Einnahmen auf das Konto eingehen und die Bank wird den Dispo bereitstellen. Allerdings darf der Dispo des Verstorbenen nicht genutzt werden, denn der hat dann keine Gültigkeit mehr.

Hinterbliebene die noch im Beruf stehen aber auch Rentner mit einer akzeptablen Rente haben meist einen Dispokredit. Als Kreditbetrag bewilligen viele Banken drei Netto-Monatsgehälter. Ein Beispiel: Verdient jemand 2.000 Euro, so könnte durch aus ein Dispo über 6.000 Euro in Anspruch genommen werden. Für eine schlichte Beerdigung mit einem Urnengrab eine durchaus akzeptable Summe. Allerdings sollte der Dispo schnell zurückgeführt werden, da er teuer ist.

 

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

* Warum nicht etwas mehr Geld auf Ihrem Konto für Ihre Extrawünsche oder als finanziellen Puffer.

Kredit zur freien Verwendung

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.