Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

* Warum nicht etwas mehr Geld auf Ihrem Konto für Ihre Extrawünsche oder als finanziellen Puffer.

ideal für Ehepaare

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.

Ein Kredit wird grundsätzlich bewilligt, wenn die dafür vorgeschriebene Bonität ausreicht. Ob verheiratet oder Single ist dann zweitrangig. Banken sehen es zwar gerne wenn Ehepaare den Kredit beide unterschreiben. Der Grund liegt in der doppelten Absicherung des Kredites. Gerade dann, wenn beide Partner berufstätig sind und Gehalt beziehen. Aber auch ein Single erhält einen Kredit, wenn das Einkommen ausreichend hoch ist.

Es sind ja nicht alle verheiratet, es gibt Witwen und Geschiedene, die ebenfalls einen Kredit beantragen können. Auch die Version, dass ein Kredit für Verheiratete generell nur zu Zweit aufgenommen werden kann ist nicht richtig. Auch wenn hier die Bonität stimmt, kann auch ein Verheirateter Partner alleine einen Kredit erhalten.

Die Aussichten

Generell kann man unterscheiden zwischen einem Kredit mit Ehepartner und dem Kredit ohne Ehepartner. Allerdings wird einem Verheirateten geraten keinen Kredit aufzunehmen von dem der Partner nichts weiß. Über kurz oder lang kann das zu Eheproblemen führen. Wenn nun ein Partner den Kredit alleine möchte, muss er ein ausreichend hohes Einkommen haben, das oberhalb der Pfändungsfreigrenze liegt. Das Einkommen muss aus einer nichtselbstständigen Tätigkeit kommen. Ebenso muss die Schufa unbelastet sein, sie darf keine negativen Einträge enthalten. Kann ein Partner diese Voraussetzungen der Bank erfüllen, wird der Kredit für Verheiratete bewilligt werden.

Das Internet zeigt Werbungen für die sogenannten Hausfrauenkredite. Hier erhalten verheiratete Partner einen Kredit auch wenn sie nicht arbeiten. Hier wird wohl das Einkommen des Partners mit in den Kredit einbezogen durch Nachweis beispielsweise auf dem Kontoauszug, aber der Partner muss nicht mit unterschreiben. Allerdings handelt es sich um Kleinkredite deren Höhe begrenzt ist.

Eheleute haften für die Schulden des anderen Partners auch, wenn der Kredit zur gemeinsamen Lebensführung beantragt wurde. Banken wollen Sicherheiten wenn sie einen Kredit genehmigen. Ist ein Kunde verheiratet, dann fragt die Bank unweigerlich nach der Unterschrift des Partners. Der Vorteil den die Bank dann hat, sie hat eine doppelte Kreditabsicherung durch zwei Einkommen. Auch wenn die Frau beispielsweise nur eine Halbtagsstelle hat, da sie Kinder zu versorgen hat, rechnet die Bank die beiden Einkommen als Kreditgrundlage und bewertet den Kreditantrag positiv.

Arbeitet nun nur ein Partner prüft die Bank schon genauer. Sie wird einen Haushaltsplan aufstellen und die Einnahmen den Ausgaben gegenüberstellen. Bleibt ein finanzieller Spielraum, so könnte der Kredit für Verheiratete Aussicht auf Erfolg haben. Mit in die Berechnung fallen auch wie viel Personen im Haushalt leben und wie viele unterhaltspflichtig sind. Wird der Kredit über das Einkommen abgesichert, muss das Einkommen einen pfändbaren Anteil von wenigstens 100 Euro haben.

Ist das Arbeitseinkommen des einen Partners ausreichend, wird der Kredit bewilligt werden. Allerdings muss aber die Schufa sauber sein, er darf keine negativen Einträge enthalten. Auch muss das Arbeitsverhältnis wenigstens ein Jahr bestehen, es darf auch nicht befristet sein und keine Probezeit enthalten. Zeigt der Arbeitsvertrag eine Befristung oder Probezeit, könnte ein Kredit genehmigt werden, der innerhalb der Befristung bezahlt werden muss.

Weder die Bank noch der Antragsteller wissen, was nach der Befristung kommt. Wird der Antragsteller arbeitslos oder wird er übernommen. Den Banken ist dann der Kredit für Verheiratete zu risikoreich und er könnte abgelehnt werden. Sind beide Ehepartner Bezieher von Sozialleistungen so lehnt die Bank den Kredit für Verheiratete generell ab. Sozialleistungen sind staatliche Gelder die generell nur zum Lebensunterhalt dienen und ein Kredit kann auch in den wenigsten Fällen davon bezahlt werden.

Außerdem dürfen staatliche Leistungen nicht gepfändet werden, wenn es zu einem Kreditausfall kommen würde. Selbst die erweiterte Kreditsicherung mit einem Bürgen oder zweiten Kreditnehmer kann einen Kredit nicht genehmigen, es ist einfach nicht Voraussetzung gegeben Raten für einen Kredit zu bezahlen.

Die Möglichkeiten

Banken sehen gerne Kreditsicherheiten wenn ein Kredit beantragt wird. Gerade dann, wenn eine höhere Kreditsumme benötigt wird. Sie reduzieren das Ausfallrisiko und Banken lehnen ohne erweiterte Kreditsicherung den Antrag ab. Gerade dann wenn das Einkommen nicht hoch genug ist oder die Schufa negativ belastet ist. Den Kredit für Verheiratete könnte dann ein zweiter Kreditnehmer oder ein Bürge die notwendige Sicherheit bieten.

Die meisten Banken fragen nach einem zweiten Mitantragsteller, wenn sie sieht, dass der Kreditsuchende verheiratet ist. Wird der Kreditantrag von beiden Partnern unterschrieben, könnte die Bank bei einem Kreditausfall auf beide Partner zugreifen. Auch zu empfehlen ist ein Kredit für Verheiratete den beide unterschreiben, wenn eine größere Kreditsumme aufgenommen werden soll, man denke hier an eine Immobilienfinanzierung oder an ein hochpreisiges Auto. Ein Kleinkredit um etwa das neueste Fernseher-Modell zu kaufen, so könnte Kredit bewilligt werden, aber immer unter der Voraussetzung, dass die Bonität stimmt.

Kreditsuchende die gar kein Einkommen nachweisen können, obwohl vielleicht Gelder da sind, die unter Umständen aus einer illegalen Beschäftigung stammen oder man denke an einen Selbstständigen, diese Personen erhalten keinen Kredit. Der Selbstständige muss einiges mehr an Dokumenten vorlegen, die seine Bonität ausweisen.

Der Ausweg könnte ein Kredit beim Händler sein. Dieser bietet oftmals gute Finanzierungen an, man denke hier an die 0%-Finanzierungen. Die Bonitätsprüfung ist nicht so streng wie bei einer Bank. Dem Händler stehen die Waren als Pfand zur Verfügung.

Der Kredit für Verheiratete muss nicht unbedingt bei der Hausbank oder einer anderen Filialbank aufgenommen werden. Gerade die Direktbanken liegen vom im Trend und punkten mit günstigen Konditionen. Auch bietet eine Online-Bank bessere Vergleichsmöglichkeiten. Der Kunde kann einen Kreditvergleich durchführen und sieht auf einen Blick die besten Anbieter mit ihren Konditionen und Bedingungen aufgelistet. Wird ein Anbieter ausgesucht, kann direkt über den Kreditvergleich der Kreditantrag gestellt werden. Einfacher geht es eigentlich nicht.

Im Fokus sollte allerdings nicht nur der effektive Jahreszins liegen, sondern auch ob Sondertilgungen und Ratenstunden angeboten werden. Werden die Sondertilgungen angeboten, so würde ein etwas höherer Zinssatz Sinn machen. Auch beim Online-Kredit für Verheiratete müssen beiden Partner unterschreiben. Als Bonitätsunterlagen werden Gehaltsnachweise der letzten drei Monate und Kontoauszüge aus dem gleichen Zeitraum und eine Kopie des Arbeitsvertrages erforderlich.

Ist die Bonität eines Partners schlecht und der andere Partner hat eine gute Bonität, so bestünde ebenfalls die Möglichkeit einer Kreditaufnahme. Haben beide Partner eine schlechte Schufa kämen die schufafreien Kredite in Frage.

 

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

* Warum nicht etwas mehr Geld auf Ihrem Konto für Ihre Extrawünsche oder als finanziellen Puffer.

ideal für Ehepaare

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.