Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

* Warum nicht etwas mehr Geld auf Ihrem Konto für Ihre Extrawünsche oder als finanziellen Puffer.

ideal für Ehepaare

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.

Generell zählt, für die Schulden des Partners haftet nur der, wenn dieser sich dazu verpflichtet hat. D.h. nimmt beispielsweise der Ehemann einen Kredit auf, der eigentlich für seine Frau sein sollte, so braucht die Ehefrau nur dann zu haften, wenn sie den Kreditvertrag als Mitantragsteller mit unterschrieben hat. Das gleiche Bild entsteht, wenn eine Hausfrau, die kein eigenes Einkommen hat einen Kredit für den Ehemann aufnimmt, oder unterschreibt fälschlicherweise den Kreditvertrag, so gilt dieser Vorgang und Vertrag als sittenwidrig. So zeigt sich die rechtliche Lage bei einem Kredit in der Ehe.

Die Ausgangslage beim Kredit in der Ehe

Allerdings ist es nicht automatisch so, nimmt der Ehemann einen Kredit in der Ehe für ein Auto auf, dass die Ehefrau auch dafür haften muss, nur weil sie mit dem Kreditnehmer verheiratet ist. Wird ein Kredit in der Ehe nur von einem Part aufgenommen, so muss dieser die Raten allein bezahlen. Der erworbene und mit Kredit bezahlte Gegenstand gehört dann ihm. Darüber wissen natürlich die Banken Bescheid.

Um hier auf Nummer sicher zu gehen, wird bei der Kreditaufnahme bei Ehepaaren von den Banken verlangt, dass Beide den Kreditvertrag unterschreiben. Ab diesem Zeitpunkt stehen sie in der Haftung, selbst wenn die Ehe geschieden werden sollte, solange der Kredit noch nicht bezahlt ist, muss auch der geschiedene Partner für den Kredit aufkommen. Wurde der Kredit von einem Partner allein unterschrieben und es kommt zur Trennung, dann ist auch nur der für den Kredit verantwortlich der dafür unterzeichnet hat.

Der andere Partner wird davon nicht betroffen. Die Bank kann sich dann nicht automatisch an den anderen Partner wenden, wenn der Kredit nicht mehr bezahlt wird. Man kann ein Kredit in der Ehe wie einen Kredit mit einem Mitantragsteller bezeichnen. So ist die gemeinsame Kreditaufnahme möglich, aber nicht unbedingt vorgeschrieben. Für die Rückzahlung eines Kredites ist nur der verantwortlich der seinen Namen unter den Kreditvertrag gesetzt hat.

Eine Mithaftung könnte entstehen, wenn der Kredit in der Ehe aufgenommen wurde, um damit eine gemeinsame Lebensführung durchzuführen. Generell kann ein Kredit nur einer Person bewilligt werden, wenn ein eigenes Einkommen vorliegt. Verfügen beide Ehepartner über Einkommen, so wird sich die Rate so gestalten, als hätte nur eine Person den Kredit in der Ehe aufgenommen. Bei einem Kredit mit einem Ehepartner muss dazu das Einkommen auseichend sein.

Die Kreditsuche

Haben Ehepaar ein gemeinsames Girokonto so kann auch dem Partner einen Dispo eingeräumt werden, der nicht arbeitet. Auf dieses Konto könnte das zur Verfügung stehende Haushaltsgeld oder ein Taschengeld für den Partner der nicht arbeitet überwiesen werden. Wird allerdings eine Kreditkarte angefordert, so wird die Bank keinen Nachweis über ein Einkommen verlangen, solange der normale Kreditrahmen genutzt wird.

Somit können diese Zahlungen als Einkommen ausgelegt werden. Auch könnte dann die Kreditkarte mit Teilzahlungsfunktion genutzt werden. Allerdings sollte diese Funktion nur kurzfristig genutzt werden, da die Zinsen sehr hoch sein. Ähnlich sieht es auch mit dem bereitgestellten Dispo aus. Auch er hat hohe Zinsen und ist nur für den kurzfristigen Gebrauch gedacht.

Wird ein Kredit beantragt, so müssen beim Kredit in der Ehe die Rahmenbedingen genauso stimmen wie bei allen anderen Krediten auch. Die Bank geht dann davon aus, je nachdem wie hoch die Kredithöhe sein soll, dass beide den Kreditvertrag unterschreiben. Es zählt aber auch nur einer der Partner, sofern ausreichend Einkommen vorhanden ist.

Meist wird der Kredit allein vom Hauptverdiener aufgenommen. Wo der Kredit beantragt wird, bleibt dem Kreditsuchenden überlassen. Er kann dies bei seiner Hausbank tun oder sich eine der vielen Direktbanken im Internet aussuchen. Mit einem Kreditvergleich kann ein günstiger Anbieter gefunden werden. Der Vergleich ist kostenlos, es wird lediglich die Kredithöhe, die Laufzeit und die gewünschte Rate eingegeben.

Daraufhin erhält der Kreditsuchende eine Liste mit allen Anbietern. Diese kann er miteinander vergleichen und sich seinen Anbieter aussuchen und auch sofort den Kreditantrag stellen. Um einen Kredit ohne Probleme zu erhalten, muss der Kunde ein regelmäßiges Einkommen haben. Ebenso muss die Schufa tadellos sein, sie darf keine negativen Einträge enthalten. Diese könnten zu einer Kreditablehnung führen, da der Bank dann das Ausfallrisiko zu hoch ist. Die schlechte Schufa übermittelt der Bank, dass es ja bereits zu Zahlungsauffälligkeiten gekommen ist.

Wer kreditwürdig ist, kann sich also über den Kreditvergleich einen günstigen Kreditgeber aussuchen. Das momentane Niedrigzinsniveau gestattet einen besonders günstigen Kredit aufzunehmen. Zu beachten ist der effektive Jahreszins, der alle Kosten eines Kredites innehat. Aber nicht nur der Zinssatz ist wichtig, es sollten auch kostenlose Sondertilgungen vereinbart werden. Dazu gehören auch Ratenpausen.

Ganz am Anfang einer Kreditsuche sollte allerdings die Frage stehen? Kann ein Kredit überhaupt bezahlt werden? Gibt das monatliche Budget eine monatliche Rate her? Dazu sollten Kreditsuchende einen Haushaltsplan aufstellen. Dabei werden die Einnahmen den Ausgaben gegenübergestellt. Es sollte ein akzeptabler Restbetrag übrig bleiben. Ergibt die Rechnung keine positive Bilanz, sollte der Kredit in der Ehe nicht aufgenommen werden, der Kreditausfall scheint dann schon vorprogrammiert. Die Folge kann dann ein negativer Schufa-Eintrag sein, der eine weitere Kreditaufnahme bei einer herkömmlichen Bank nicht mehr zulässt.

Der Kredit bei schlechter Schufa

Wer bereits eine schlechte Schufa hat, der wird bei der Hausbank, Filialbank aber auch bei den Online-Banken oftmals keinen Kredit mehr erhalten. Die Lösung wären dann die schufafreien Kredite aus dem Ausland. Beworben werden diese Kredite von Kreditvermittlungen, die sich auf schwierige Kreditsuche spezialisiert haben. Allerdings sollte der Kunde darauf achten, dass er einen seriösen Vermittler beauftragt. Vorkosten und dubiose Versicherungsverträgen bleiben bei einem seriösen Vermittler außen vor.

Fazit

Grundsätzlich gilt es also zu beachten, dass ein Kredit in der Ehe nur der Partner bezahlen muss, der den Kreditvertrag mit unterschrieben hat. Unterschreiben beide Partner, so haften auch beide. Steht die Trennung an und der eine Partner überweist nur noch die Hälfte der Rate, so kann das nicht geduldet werden. Die Bank wird es nicht interessieren, ob das Paar getrennt lebt oder nicht.

Muss der Partner die Raten bezahlen der auch unterhaltspflichtig ist, so können diese ganz oder teilweise reduziert werden.

 

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

* Warum nicht etwas mehr Geld auf Ihrem Konto für Ihre Extrawünsche oder als finanziellen Puffer.

ideal für Ehepaare

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.