Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

* Warum nicht etwas mehr Geld auf Ihrem Konto für Ihre Extrawünsche oder als finanziellen Puffer.

auch bei negativer Schufa möglich

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.

Die Schufa gehört zu den Bewilligungsmerkmalen von deutschen Banken die Kredite an Kunden vergeben. Wer als Kunde mit negativen Einträgen in der Schufa einen Kredit beantragt, der kann davon ausgehen, dass dieser abgelehnt wird. Der Bank ist eine Kreditvergabe zu risikoreich. Deshalb hat der Kredit mit negativer Schufa und Bürge eine extrem schwere Bewilligung. Wissen sollte der Kunde, dass eine schlechte Schufa aber nicht das Ende von Kreditchancen bedeutet. Kann der Kreditsuchende einen Bürgen benennen, so kann ein Kredit durchaus noch bewilligt werden.

Der Kredit mit negativer Schufa und Bürge – die Schufa

Wer negative Einträge in seiner Schufa stehen hat, der weiß wahrscheinlich um die Schwere einer Kreditbewilligung. Die Schufa ist praktisch das Aushängeschild eines Kunden und zeigt seine Zahlungsmoral in der Vergangenheit an. Wurde beispielsweise die Handyrechnung zu spät oder gar nicht bezahlt, kam man mit ein paar Ratenzahlungen an das Versandhaus in Verzug und schon hat der Kunde seine Bonität ruiniert durch einen negativen Eintrag in seiner Schufa.

Zu dieser Institution sollte ein Kreditsuchender wissen, dass die Schufa, auch Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung, dass diese Vertragspartner hat. Das können Banken, Versicherungen, Telekommunikationsgesellschaften oder der Versandhandel sein. Hat der Kunde schon einmal einen Kredit beantragt der abgelehnt wurde, oder eine Ratenzahlung vergessen, so melden die Gläubiger dies der Schufa, was einen negativen Eintrag zur Folge hat.

Mit dieser Ausgangslage hat der Kunde einen schweren Stand bei einer Kreditgenehmigung, die er mit einem Bürgen verbessern könnte. Aber auch an einen Bürgen werden strenge Vorgaben gestellt. Kann ein Kunde einen Bürgen für einen Kredit mit negativer Schufa und Bürge benennen, so erhöht er seine Kreditchancen enorm. Die Bank hat ihre Sicherheit und der Kunde erhält seinen Kredit. Aber so einfach ist das dann alles doch nicht.

Der Kredit mit negativer Schufa und Bürge – die Bürgschaftsarten

Ist die Bonität eines Kunden schlecht, da negative Einträge in seiner Schufa stehen, so wird die Bank oftmals einen Bürgen fordern. Für die Bank ist ein Bürge die beste Kreditsicherung. Allerdings werden auch an den Bürgen strenge Voraussetzungen gestellt. Immerhin muss er für den Kreditsuchenden einspringen, wenn dieser seinen Kredit nicht mehr bezahlen kann. Aus diesem Grund wird die Solvenz eines Kunden sehr streng geprüft.

Generell sollte der Bürge wissen, dass eine Bürgschaft eine riskante Angelegenheit ist. Da genügt es nicht einfach seinen Namen unter den Kreditvertrag zu setzen, es stehen ganz andere Sachen im Raum. So wird die Bank prüfen, ob der Bürge überhaupt in der Lage ist, bei einem eventuellen Kreditausfall die Raten weiter bezahlen zu können, ohne dass er selber in den finanziellen Abgrund rutscht.

So muss das Einkommen so hoch sein, dass es oberhalb der Pfändungsfreigrenze liegt, die Schufa muss sauber sein und eine Festanstellung bestehen. Außerdem wird die Bank nicht nur beim Kreditsuchenden sondern auch beim Bürgen einen Haushaltsplan aufstellen. Daraus ersichtlich ist dann, kann der Bürge eventuell anfallende Raten ohne Probleme zahlen. Das Risiko ist ja umso höher, dass es zu einem Kreditausfall kommen kann, da ja der Kreditsuchende die eigene Bonität schon eingeschränkt bzw. verloren hat.

Der Bürge sollte auch wissen, dass eine Bürgschaft seinen eigenen finanziellen Ruin bedeuten kann. Das könnte dann eintreten, wenn beim Haushaltsplan falsche Angaben gemacht wurden, nur damit der Kredit mit negativer Schufa und Bürge bewilligt wird. Der Bürge schneidet sich so ins eigene Fleisch. Auch wird die Bürgschaft in die Schufa des Bürgen eingetragen, was seine eigene Bonität reduzieren wird.

Nicht nur die Bonität ist wichtig, auch der Version einer Bürgschaft kann entscheidend sein. So verlangen Banken die selbstschuldnerische Bürgschaft, die den Schuldner dem Gläubiger gleichstellt. Dabei wird nicht berücksichtigt ob der Schuldner nicht mehr zahlen kann, sondern der Bürge wird sofort in die Pflicht genommen, die Bank muss nicht einmal mahnen.

Die Ausfallbürgschaft zeigt, dass der Schuldner alle rechtlichen Instanzen bis zur Zwangsvollstreckung durchlaufen muss, ehe der Bürge einspringt.
Es gibt auch eine Zeitbürgschaft, wo der Bürge für eine festgelegte Zeit für eine bestimmte Summe bürgt. Sind die Zeiten abgelaufen, so ist die Bürgschaft vorbei. Ebenso gibt es eine Globalbürgschaft, die allerdings nicht unterschrieben werden sollte. Denn diese nimmt den Bürgen in die Pflicht für alle zukünftigen Schulden und für die gegenwärtigen.

Der schufafreie Kredit mit Bürgen?

Eine Bürgschaft ist zwar eine risikoreiche Angelegenheit, kann aber sinnvoll sein, wenn dadurch einer Person wieder eine Zukunft geboten wird. Ist der Bürge sich sicher und zeigt das auch der Haushaltsplan und die Bonitätsprüfung der Bank, dass der Bürge die Bürgschaft stemmen kann, so sollte er unterschreiben, aber nicht bevor er sich selber abgesichert hat.

Das könnte beispielsweise beim Kredit mit negativer Schufa und Bürge sein, dass der Bürge Kontoeinsicht beim Bürgen hat. So kann er direkt erkennen, wenn einmal eine Zahlung ausgeblieben ist. Für einen Bürgen stellt sich diese Situation als gut dar, denn bevor der den kompletten Kredit bezahlt, bezahlt er doch liebe eine Rate im Notfall. Es besteht auch die Möglichkeit die Kreditrate vom eigenen Konto abbuchen zu lassen, der Kreditnehmer zahlt die Rate an den Bürgen. Auch so ist eine Kontrolle möglich.

Der Kredit mit negativer Schufa und Bürge kann bei einer herkömmlichen Bank beantragt werden. Der schufafreie Kredit, der für die Kunden optimal ist, die eine schlechte Schufa haben, kommt insofern in Frage, wenn das Einkommen die Kreditvergabe rechtfertigt. Das Einkommen muss oberhalb der Pfändungsfreigrenze liegen, bei einem Alleinstehenden ist das 1.100 Euro. Für einen Verheirateten mit Frau und zwei Kinder liegt die Freigrenze schon bei 2.000 Euro.

In den meisten Fällen werden 3.500 als Kleinkredit vergeben. Die Rate beläuft sich dabei auf 105,00 Euro, die Kreditlaufzeit beträgt 40 Monate. Allerdings muss eine Festanstellung vorliegen und der Kunde muss volljährig sein. Kann der Kreditsuchende diese Bedingungen erfüllen, so könnte er einen Kredit mit negativer Schufa und Bürge erhalten. Dieser Kredit wird allerdings ohne Bürgen vergeben.

Wissen sollte der Kunde, dass diese Kreditart in den meisten Fällen von einer Kreditvermittlung beworben ist. Die Kredite sind schon teuer, aber dann kommt noch die Provision des Vermittlers dazu. Auch muss der Kredit mit negativer Schufa und Bürge pünktlich zurückbezahlt werden, da die Bank umgehend die Pfändung des Lohnes durchführt.
Die Beantragung des Kredites kann online erfolgen und hat die gleiche Vorgehensweise wie alle anderen Online-Kredite auch. Der Kunde muss an die Bank Lohnnachweise, Kontoauszüge und oft auch eine Kopie des Arbeitsvertrages schicken.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

* Warum nicht etwas mehr Geld auf Ihrem Konto für Ihre Extrawünsche oder als finanziellen Puffer.

auch bei negativer Schufa möglich

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.