1.
  • DIE Alternative zur Bank
  • private Anleger
  • viele zufriedene Mitglieder
  • Auxmoney ist TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)

Wer die Restschuldbefreiung nach einer Insolvenz gepackt hat, kann stolz auf sich. Der lange Weg der Privatinsolvenz ist vorbei, man ist jetzt schuldenfrei, egal wie hoch die Schulden waren. Da es in Deutschland immer mehr Verbraucher gibt die eine Insolvenz anmelden, sind die schufafreien Kredite sehr begehrt.

Aber wieso ist das so, der Verbraucher ist doch jetzt schuldenfrei. Wenn die Restschuldbefreiung ausgesprochen ist, sind in der Tat die Schulden weg. Aber man ist dennoch nicht kreditwürdig. Sechs lange Jahre dauert die Phase der Insolvenz und steht jetzt noch drei Jahre in der Schufa, was natürlich die Kreditwürdigkeit herabstuft. Trotz aller guten Vorsätze und auch den schlechten Erfahrungen, wollen viele Verbraucher wieder einen Kredit nach der Restschuldbefreiung aufnehmen. Aber er wird enttäuscht. Bei Banken, Warenhäusern oder Telefonanbietern ist die schlechte Schufa gradweisend

Der Kredit nach der Restschuldbefreiung

Viele Wünsche haben sich während der Insolvenzzeit angesammelt, die man sich auch erfüllen möchte. Aber Banken lehnen einen Kredit ab, da die Insolvenz in der Schufa steht. Es sind zwar alle Schulden und Kredite gelöscht und theoretisch könnte ein Kreditsuchender einen schuldenfreien Neuanfang mit einer positiven Schufa starten. Aber das ist nur in der Theorie so, denn die Schufa hat den Vermerk über die Restschuldbefreiung und die wirkt sich wie ein negativer Eintrag aus.

Der Eintrag wird drei Jahre in der Schufa stehen bleiben und die Kreditwürdigkeit noch lange Zeit reduzieren. Wer eine Insolvenz durchlaufen hat, kann damit rechnen, dass er mindestens 10 Jahre nicht kreditwürdig ist. Wer nicht so lange warten kann oder will, für den steht der Kredit nach Restschuldbefreiung als schufafreier Kredit offen. Diese Kreditform ist das Geschäft von Kreditvermittlern, die es im Internet zu finden gibt.

Die Bedingungen

Dennoch sollte ein Ex-Schuldner sich genau überlegen, ob er nach der harten Zeit der Insolvenz sich nicht weiter einschränken möchte, bis er wieder kreditwürdig ist. Diese Zeit bietet ihm dann einen Kredit mit günstigen Konditionen der somit auch besser bezahlbar bleibt. Mit einem Kredit nach der Restschuldbefreiung kann ein Verbraucher schnell wieder in die Schuldenspirale kommen. Deshalb sollte ein Kredit nur dann aufgenommen werden, wenn es unbedingt notwendig ist und nicht um Konsumgüter zu kaufen. Es wäre schade, die harte Zeit der Insolvenz durchlaufen zu haben, um jetzt wieder Kredit aufzunehmen. Das wird dann ein Fass ohne Boden.

Aber manchmal geht es im Leben nicht anders, es muss ein Kredit nach Restschuldbefreiung aufgenommen werden. Wie schon gesagt, der schufafreie Kredit wird von Kreditvermittlern angeboten und hat seine Besonderheiten. So ist die Kreditsumme begrenzt. Es werden 3.500 Euro bis 5.000 Euro je nach Bonität vergeben. Die Schufa wird nicht abgefragt, aber das öffentliche Schuldnerverzeichnis. Sind eidesstattliche Versicherungen, laufende Insolvenzen darin vermerkt, so gibt es auch keinen schufafreien Kredit. Die Kreditsicherung liegt allein auf dem Einkommen, das ausreichend hoch und regelmäßig eingehend sein sollte.

Es sollte oberhalb der Pfändungsfreigrenze liegen. Das ist bei einem 5.000 Euro Kredit bei einem Alleinstehenden 1.600 Euro Nettoeinkommen. Ein Arbeitsvertrag der unbefristet ist, muss vorgelegt werden. Außerdem sollte dieser mindestens ein Jahr Bestand haben. Der Antragsteller muss volljährig sein und darf das 58. oder 60. Lebensjahr nicht überschritten haben. Sind diese Bedingungen so kann es einen Kredit nach der Restschuldbefreiung geben.

Die Lösung

Die Beantragung ist einfach. Es wird ein Online-Formular mit den angeforderten Daten wahrheitsgemäß ausgefüllt und an den ausgesuchten Kreditvermittler geschickt. Dieser übermittelt dann den Kreditvertrag, der unterschrieben werden muss und mit den angeforderten Bonitätsnachweisen (Lohnnachweis, Kontoauszüge und Arbeitsvertrag) an den Kreditgeber geschickt wird. Nach Überprüfung dieser Dokumente wird es erst eine endgültige Kreditzusage geben.
Wer sich für einen schufafreien Kredit entschieden hat, der sollte einen Kreditvergleich durchführen. Aus diesem sind die Konditionen und die Voraussetzungen für einen Kredit ersichtlich.

Gerade auch für den Kredit der von einem Kreditvermittler bearbeitet wird, schafft ein Kreditvergleich Transparenz. Grundsätzlich gilt, dass der Kreditantrag als auch das Kreditangebot kostenlos ist. Werden vom Kreditvermittler jetzt schon Kosten verlangt, so sollte man sich einem anderen zuwenden. Auch Versicherungsverträge die von einer Kreditzusage abhängig gemacht werden, sind nicht rechtens. Ein seriöser Kreditvermittler wird seine Provision erst nach der Kreditzusage berechnen und darauf sollte ein Kreditnehmer achten.

1.
  • DIE Alternative zur Bank
  • private Anleger
  • viele zufriedene Mitglieder
  • Auxmoney ist TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)